.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsU-VVictor Griffins In-Graved - Victor Griffins In-Graved

Victor Griffins In-Graved - Victor Griffins In-Graved

Victor Griffins In-Graved- Victor Griffins In-GravedLabel: Svart Records

Spielzeit: 40:44Min

Genre: Doom Rock

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: YouTube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Steht Ihr auf Pentagram? (Ich meine die Ami-Doomer, nicht die Türken!!) Dann seid Ihr hier genau richtig! Aufmerksame Doom Maniacs werden eh schon aufgrund des Namens eine Schnappatmung bekommen haben – Richtig Victor Griffin hat nicht nur bei dieser Doom Legende gespielt, er war auch schon bei DeathRow, Place of Skulls und als Live Gitarrist mit Cathedral unterwegs. In seine neue band, bzw. der Fortsetzung seines Soloprojektes hat er sich dann auch gleich namhafte Mitstreiter eingeladen: Guy Pinhas, "Minnesota" Pete Campbell und Jeff Olson, womit eigentlich sämtliche Classic Rock/Doom Bands Amerikas abgedeckt wären…

Die Frage, was diese vier Recken jetzt wohl für eine Mucke zocken, können wir uns wohl alle sparen. Schöner, klassisch er Doom mit ordentlich Rock´n´Roll klingt uns aus den Lautsprechern entgegen. Und sehr schnell merkt man, dass der Vergleich mit Victors alter Band zwar gerechtfertigt, auf der anderen Seite viel zu ungenau ist.

Denn entgegen Bobby Liebling und Kollegen gehen In-Graved weitaus rockiger ans Werk, sind viel erdiger und bodenständiger. Man könnte die Musik vielleicht eher als klassisch en 70s Rock mit einigen Stoner und vielen Doom Einflüssen beschreiben. Auch textlich und von der ganzen Atmosphäre her scheinen sich Victor & Mitmusiker vom okkulten Konzept der großen Überväter abgewandt zu haben.

Musikalisch ist auf jeden Fall alles sehr schön auf die ausgehungerte Zielgruppe zugeschnitten. Obwohl diese Scheibe meiner Meinung nach nicht nur Doom Maniacs, sondern auch aufgeschlossene Rock Freunde erfreuen dürfte! Mir gefällt´s, ich bin zufrieden – hört einfach mal rein und Ihr wisst warum!!!

Christian Hemmer

xl

Tracklist:
Digital Critic
What If...
Late For An Early Grave
Fading Flower
Thorn In The Flesh
Teacher
Love Song For The Dying
Never Surrender

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang