.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsU-V

Vorum - Poisoned Void

vorum-cover smLabelWoodcut Records

Spielzeit: 35:00 Min

Genre: Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: YouTube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Hui hier geht es aber schön dreckig zur Sache! Die Finnen von der Insel Åland müssen sich für ihr Debut aber mächtig schlechte Laune angesammelt haben, um einen derart fiesen Bastard einzuprügeln. Sehr schön roher, rumpliger, extrem ursprünglicher Death Metal wird hier zelebriert, der scheinbar direkt aus der Hölle kommt!! (Man merke: Einen Höllenschlund gibt es wohl doch nicht nur in Sunnydale, sondern auch auf Åland!!) Irgendwie erinnert mich diese herrlich boshafte Atmosphäre an die frühen Morbid Angel, aber ist sicherlich bei jedem etwas anders.

Was dagegen nicht von der Hand zu weisen ist, ist die Tatsache , dass wir es hier mit einer engagierten Truppe zu tun haben, die trotz aller „Primitivität“ in ihrer Musik, genau wissen, was sie mit ihren Instrumenten tun können. Dass die Platte schon irgendwie den Eindruck einer Rohfassung macht und sich der Sound (ich sag nur Keller!) dem Ganzen freundlicherweise auch ordentlich anpasst, sollte man nicht als Dilettantismus kritisieren, sondern vielmehr als Statement wahrnehmen.

Man merkt schon, dieses Album ist nicht für Jederfrau/Jedermann. Wer auf rumpeligen, primitiven, ursprünglichen Death Metal steht, der ist hier genau richtig. Wer seinen Death Metal dagegen eher technisch anspruchsvoller und den passenden Sound besser und klarer haben will, der sollte lieber bei der neuen Hypocrisy zuschlagen!

Christian Hemmer

xl

Tracklist:

1. Impetious Fires
2. Death's Stains
3. Rabid Blood
4. Thriving Darkness
5. Evil Seed
6. In Obscurity Revealed
7. Dance of Heresy
8. Poisoned Void

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang