.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsU-VVamps: Bloodsuckers

Vardan: Winter Woods

Vardan Winter WoodsxxlLabel: Moribund Records

Spielzeit: 34:07 Min.

Genre: Depressive Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Juchu, mein Freund Vardan ist wieder da und hat (man glaubt es kaum!) ein neues Album mitgebracht. Es ist bereits das sechste in diesem Jahr und das vierte, das ich für XXL-Rock bespreche. Bei einer solchen Flut an Veröffentlichungen denkt so mancher sicherlich an Kapellen wie Striborg (mit dem Kollegen hat Vardan übrigens auch schon eine Split gamacht!), wo die Qualität mit der Quantität nicht immer mithalten konnte.

Bei Vardan sieht das etwas anders aus. Natürlich kenne ich nicht das komplette Schaffen des Italieners, aber seitdem ich das Ganze aktiv miterlebe, gefällt mir seine Musik von Album zu Album besser! So verhält es sich auch mit dem aktuellen Werk "Winter Woods". Schon der Opener "Winter woods Pt.I" weiß zu gefallen. Sehr ordentlicher Depri Black Metal und was sofort auffällt, Vardan ist mit seiner Stimme noch einen Schritt weiter gegangen, sie klingt verzerrter und damit noch kaputter und krankhafter als je zuvor - gefällt mir ganz ausgezeichnet! Aber es wird noch besser! Denn Track Nummer Zwei "Winter Woods Pt.II" ist definitiv der beste Song, den ich bislang von Vardan gehört habe: Minimalistisch instrumentiert und mit ganz wenig (dafür extrem kranken) Gesang auskommend, versprüht er durch seine Monotonie und Zähflüssigkeit eine ganz besonders morbide Atmosphäre! Kollege, ein ganzes Album wie dieser Song und Du bekommst die Höchstnote von mir!

Die noch folgenden drei Songs folgen dann wieder den bekannten "Vardan-Schema" (was ein wenig schade ist!): Gut gemachter, abwechslungsreicher Depressive Black Metal mit abgefahrenem Gesang und einer soliden Underground-Produktion. Ach übrigens: Für Ende August ist schon das nächste Werk des Italieners angekündigt...

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Winter Woods - Pt. 1 05:45
2. inter Woods - Pt. 2 05:17
3. Uroborus Black Circle 06:32
4. Cold Night of My Soul 07:47
5. The Cry of Dying Forests 08:46

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

Atlantean Kodex - The Course Of Empire

atlantean

Kêres - Ice, vapor and crooked arrows

Keres  Ice,

Karmic Void - Armageddon sun

KARMIC VOID   Armageddon Sun

Kringa - Feast upon the gleam

kringa

Arcane Frost - Dragged into the void

Arcane Frost  Drag

Aske + Kuutar + Old Pagan + Black Candle: Four ways of blasphemy

Aske

Temple Of Dread - Blood Craving Mantras

temple of dead

Vordr - Vordr

vordr

Nunslaughter - Antichrist 

Nunslaughter  Antichrist

Necrotted - Die for something worthwhile

Necrotted  Die for something worthwhile

Entombed A.D. - Bowels of Earth

emtombedad2019

Kudlaakh - Kudlaakh

Kudlaakh  Kudlaakh

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang