.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsU-VVanhelga: Ångest

Verdict - The Meaning of Isolation

Verdict- The meaning of isolation Label: Eigenproduktion

Spielzeit: 40:18 Min.

Genre: Death/Thrash Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Neue Alben im Vier-Jahres-Rhythmus herauszubringen scheint bei Verdict in Mode zu kommen! Nach „Generation: Genocide“ (2005) und „Assassin : Nation“ (2009) kommt dieser Tage der neueste Streich der Bayrischen Kapelle auf den Markt. Und man muss anerkennen, dass sich das Warten auf jeden Fall gelohnt hat, denn „The Meaning of Isolation“ ist ein ganz hervorragender Brecher geworden!!!

Knüppelharter Thrash Metal, ganz nah an der Grenze zum Death Metal lässt mich schon seit Tagen abgehen wie ´ne Katze unter Baldrian. Kurz vor den Feiertagen noch mal eben so ein Brett abzuliefern war aber auch eine verdammt geile Idee der Kollegen. Neun Songs lang knüppeln die fünf Herren alles in Grund und Boden. Während sie ganz ausgezeichnet mit den verschiedensten Geschwindigkeiten jonglieren (von rasend schnellen Geschossen bis zu alles niederwalzenden Midtempo-Stampfern haben Verdict alles zu bieten), bleibt eines die gesamte Spielzeit hindurch erhalten: Nämlich die unglaubliche Spielfreude und die äußerst heftige Aggression, mit der das Ganze herrlich transportiert wird (ok – das sind zwei Sachen!!). Technisch sind die Musiker ebenfalls ordentlich auf Zack, was sich in gekonnten Riffs und Soli niederschlägt.

Ganz großen Anteil an der Qualität der Scheibe  hat aber auch Sänger Daniel “Ratte” Baptista. Der hat nämlich eine verdammt coole Stimme, die nicht nur kraftvoll und aggressiv ertönt, sondern auch das gewisse „Etwas“ hat, was sein Organ einfach unverkennbar und einzigartig macht. Dazu passt natürlich auch der grandiose Sound, für den Produzentenlegende Dan Swanö verantwortlich gemacht werden kann.

Ein rundum gelungenes Album, für Freunde von Bands wie Dew-Scented oder Disbelief definitiv ein Pflichtkauf!!

Christian Hemmer

XXL-BewertungXL

Tracklist:

1. Leader Of The Soulless
2. Manifest Of Hate
3. Killing Fantasies
4. Layer Of Lies
5. Lack Of Insight
6. First To Fight
7. Through The Eyes Of A Dead Man
8. Nemesis Of God
9. The Meaning Of Isolation

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

Atlantean Kodex - The Course Of Empire

atlantean

Kêres - Ice, vapor and crooked arrows

Keres  Ice,

Karmic Void - Armageddon sun

KARMIC VOID   Armageddon Sun

Kringa - Feast upon the gleam

kringa

Arcane Frost - Dragged into the void

Arcane Frost  Drag

Aske + Kuutar + Old Pagan + Black Candle: Four ways of blasphemy

Aske

Temple Of Dread - Blood Craving Mantras

temple of dead

Vordr - Vordr

vordr

Nunslaughter - Antichrist 

Nunslaughter  Antichrist

Necrotted - Die for something worthwhile

Necrotted  Die for something worthwhile

Entombed A.D. - Bowels of Earth

emtombedad2019

Kudlaakh - Kudlaakh

Kudlaakh  Kudlaakh

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang