.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsS-TThe Murder of My Sweet - Bye Bye Lullaby

The Murder of My Sweet - Bye Bye Lullaby

the murder of my sweet- bye bye lullabyLabel: AFM Records

Spielzeit: 58:28 Min.

Genre: Gothic Rock/Pop

Info: Homepage

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: 25. Mai 2012

Ganz ehrlich, als ich das offizielle Foto der Band auf deren Website gesehen hatte, war ich doch etwas abgeschreckt: Drei Popper und `ne „Lady in Red“ starrten mich aus den Weiten des Internets an. Sollte das wirklich die Band sein, die ich beurteilen sollte? (du hast dich freiwillig gemeldet! – Sven). Mir schwante so einiges ….

Und in einigen Punkten sollte ich auch recht behalten: „Bye Bye Lullaby“ ist ein sehr süßlich-poppiges Album geworden. Sicherlich hört man einen gewissen Rock Ursprung heraus, aber dieser ist alles andere als dominierend. Die Band selber nennt das was sie da zusammengestellt hat „Cinematic Rock“. Was immer das auch sein soll??

Wie soll ich die Musik von „The Murder of My Sweet“ beschreiben? Vielleicht als eine Mischung aus Evanescence, Krypteria und Nightwish. Allerdings mit ERHEBLICH niedrigerem Härtegrad, dafür aber mit ordentlich kitschigen Keyboard und Synthieklängen.

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Was die Band hier fabriziert, hat schon Hand und Fuß und die Musiker verstehen es sowohl ihre Instrumente zu bedienen als auch vernünftige Songs zu komponieren, mir persönlich ist das Ganze einfach zu säuselnd-klebrig-künstlich geraten. Aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass es in der großen Gemeinde der Gothic-Affinen einige geben wird, denen die Mucke extrem zusagt, aber für `nen richtigen Rocker oder gar Metaller ist das hier echt nix!

Christian Hemmer

m

Tracklist:

01. Armageddon
02. Fallen
03. Unbreakable
04. I Dare You
05. Violently Peaceful
06. Meant To Last Forever
07. Idolize
08. Kind Of Lousy
09. The One
10. Resurrection
11. Waiting For The 27th
(Booh Prologue)
12. Black September
13. Phantom Pain

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Absolutum - II

absolutum ii ep

Shades of Deep Water - Death's threshold

Shades of Deep Water  Death's threshold

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

Atlantean Kodex - The Course Of Empire

atlantean

Kêres - Ice, vapor and crooked arrows

Keres  Ice,

Karmic Void - Armageddon sun

KARMIC VOID   Armageddon Sun

Kringa - Feast upon the gleam

kringa

Arcane Frost - Dragged into the void

Arcane Frost  Drag

Aske + Kuutar + Old Pagan + Black Candle: Four ways of blasphemy

Aske

Temple Of Dread - Blood Craving Mantras

temple of dead

Vordr - Vordr

vordr

Nunslaughter - Antichrist 

Nunslaughter  Antichrist

Necrotted - Die for something worthwhile

Necrotted  Die for something worthwhile

Entombed A.D. - Bowels of Earth

emtombedad2019 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang