.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsS-TSkeletal Remains: Condemned to Misery

Skeletal Remains: Condemned to Misery

SKELETAL REMAINS   Condemned To MiseryxxlLabel: FDA Rekotz

Spielzeit: 37:12 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Soundcloud

VÖ-Datum: 07. August 2015

 

Ein neuer Mann sitzt hinter den Drums, ansonsten hat sich bei den US-Deathern von Skeletal Remains nichts geändert. Drei Jahre nach ihrem schnuckeligen Debüt "Beyond the Flesh" kommen die Kollegen endlich mit dem langerwarteten Nachfolger über den Teich.

Auf den ersten Blick ist sich die Band sich musikalisch absolut treu geblieben, es gibt herrlichen Old School Death Metal, dass man meint, man wäre wieder irgendwo Anfang der Neunziger gestrandet. Trotzdem gibt es so einiges, was "Condemned to Misery" von seinem Vorgänger unterscheidet. So wurde zum Beispiel das Tempo etwas angezogen, die von mir beim Debüt noch so gelobten langsamen Parts, die mich dezent an Asphyx erinnert haben, sind erheblich weniger geworden. (Chris Monroy klingt aber Gottseidank immer noch wie ein "Van Drunen-Klon", was ich ziemlich geil finde!)

Was sich sonst noch extrem positiv verändert hat, ist das technische Niveau, auf dem sich die Musiker bewegen. Das war schon auf "Beyond the Flesh" nicht von schlechten Eltern, aber nichts gegen das, was auf dem neuen Album so los ist. Vergleiche mit Death oder den Kanadiern von Gorguts lassen sich problemlos anstellen und treffen ziemlich ins Schwarze. Aber keine Sorge, die Songs sind immer noch volle Lotte brutal und kloppen Dir fröhlich den Schmalz aus den Ohren.

Skeletal Remains überzeugen wieder einmal auf ganzer Länge und liefern ein hochklassiges, anspruchsvolles und verdammt wütendes Album ab, das eigentlich jeden Death Metal Jünger überzeugen dürfte!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Beyond Cremation
2. Obscured Velitation
3. Euphoric Bloodfeast
4. Viral Hemorrhagic Pyrexia
5. Atrocious Calamity
6. Ethereal Erosion
7. Still Suffering
8. Sleepless Cadavers

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Die Grüne Welle - Wirf dein Leben weg

gruene welle

Morast - Il Nostro Silenzio

Morast  Il nostro silenzio

Marras - Where Light Comes To Die

Marras  Where light comes to die

Tan Kozh - Lignages Oubliés

Tan Kozhneu

Fleshcrawl - Into The Catacombs Of Flesh

Fleshcrawl   Into

Cryptic Brood - Outcome Of Obnoxious Science

Crypric Brood  Outcome Of Obnoxious Science

Ragnarok - Non Debellica 

ragnarok2019

Apokalyptic Raids - The Pentagram

Apokalyptic Raids

Úlfarr - Hate & Terror - The rise of pure evil

ulfarr  Hate & Terror

Coffin Rot - A monument to the dead

Coffin Rot

Bölzer - Lese Majesty 

bolzer2019

Blaze of Perdition - Transmutation of sins

blaze of perdition sins

Sodom - Out of the frontline trench

sodom out...

Verheerer - Monolith

Verheerer Monolith

Goatfuck - Y

goatfuk20199

Olkoth - The immortal depths & Treasures of Necromancy

OLKOTH The Immortal Depths & Treasures of Necromancy

Cirith Ungol - I´m Alive

CirithUngol ImAlive 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang