.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsS-TTUOMAS HOLOPAINEN - THE LIFE AND TIMES OF SCROOGE

Thornesbreed: GTRD

thornesbreed cover front smLabel: Art of Propaganda

Spielzeit: 50:09 Min.

Genre: Death/Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Thornesbreed? Da war doch mal was? Richtig, im Jahre 2003 veröffentlichte die Formation aus Zwickau ihr erstes und bislang auch einziges Album "The Splendour of the Repellent", fünf Jahre später noch eine EP. Das Album war mir bekannt, die EP ist völlig an mir vorbei gerauscht.

Also kurz mal ins heimische Archiv geschaut, die CD herumgekramt und siehe da, die Erinnerung stellte sich wieder ein. Nicht nur an das geschmackvolle "Porno-Cover" der CD (darauf möchte ich klar hinweisen!!!), sondern nach einem kurzen "Reinhören" auch an die Mucke. Die war damals nämlich ziemlich cool, eine Art flotter Black Metal, aber mit Death Metal Gesang, konnte echt überzeugen.

Gute Voraussetzungen für das neue Album, auch wenn nur noch Mastermind "Sermon" von der damaligen Besetzung übrig geblieben ist. Und verdammt noch mal, die Band liefert einen richtig geilen Bastard ab! Selten habe ich eine derart geschickt Verzahnung von Death und Black Metal erlebt wie auf "GTRD"! Im Vergleich zum Vorgängeralbum hat sich das Gewicht eher zur Black Metal Seite verlagert, was dem Werk sehr gut tut. Hier wurde wirklich das Beste, Brutalste und Coolste aus beiden Genres genommen und zu etwas extrem homogenen Neuen zusammengefügt.

Eine ausgesprochen gelungene Vorstellung liefert die Band hier ab, technisch top, die Atmosphäre stimmt (bedrohlich, aggressiv und sehr düster) und gerade der Gesang setzt dem Ganzen noch die Kirsche aufs Sahnehäubchen. Die Songs rasen nicht an einem vorbei, sondern bewegen sich im Midtemp-Bereich und versehen den Sound mit ordentlich Atmosphäre. Da hat man auch keine Angst vor einem düster/melodischen Zwischenspiel (Song 4: "A marrow's void"), warum auch, denn es passt ebenso wie das stimmungsvolle Outro perfekt in Stimmung und Sound des Albums! "GTRD" ist ein sehr dichtes, machtvolles Album geworden und dürfte kaum einen Extrem Metal Fan kalt lassen! Willkommen zurück, Thornesbreed!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Death, lucid Death
2. Not a second from Oceans to frozen Wastelands
3. Abendwerk
4. A Marrow’s Void
5. Perpetual Stigmata
6. Horns ov Gaia
7. Dividua Anima Pt. I
8. Towards the liquid paltry Grounds

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Die Grüne Welle - Wirf dein Leben weg

gruene welle

Morast - Il Nostro Silenzio

Morast  Il nostro silenzio

Marras - Where Light Comes To Die

Marras  Where light comes to die

Tan Kozh - Lignages Oubliés

Tan Kozhneu

Fleshcrawl - Into The Catacombs Of Flesh

Fleshcrawl   Into

Cryptic Brood - Outcome Of Obnoxious Science

Crypric Brood  Outcome Of Obnoxious Science

Ragnarok - Non Debellica 

ragnarok2019

Apokalyptic Raids - The Pentagram

Apokalyptic Raids

Úlfarr - Hate & Terror - The rise of pure evil

ulfarr  Hate & Terror

Coffin Rot - A monument to the dead

Coffin Rot

Bölzer - Lese Majesty 

bolzer2019

Blaze of Perdition - Transmutation of sins

blaze of perdition sins

Sodom - Out of the frontline trench

sodom out...

Verheerer - Monolith

Verheerer Monolith

Goatfuck - Y

goatfuk20199

Olkoth - The immortal depths & Treasures of Necromancy

OLKOTH The Immortal Depths & Treasures of Necromancy

Cirith Ungol - I´m Alive

CirithUngol ImAlive 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang