.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviewsneue ReviewsAtomwinter: Iron Flesh

Atomwinter: Iron Flesh

ATOMWINTERLabel: Black Skull Records

Spielzeit: 31:55 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 16. Oktober 2015

 

Und wieder einmal kommt richtig guter Death Metal aus deutschen Landen in unsere CD-Player! Für Szenekenner dürfte das keine großartige Überraschung sein, denn Atomwinter haben schon verdammt gewichtige Akzente setzen können. Schon ihr Debüt "Atomic Death Metal" hat die Massen begeistert und auch das neue Werk wird an dem guten Eindruck, den die Band bislang schon hinterlassen hat nichts ändern, ganz im Gegenteil, "Iron Flesh" verfestigt diesen noch!

Herrlich altmodischer Death Metal, ohne Schnörkel und viel Tamtam wird uns hier dargeboten, brutal, ehrlich und immer mitten in die Fresse! So muss das sein! Jawoll! Das Ganze erinnert mich nicht nur an einer Stelle an die mächtigen Asphyx und mit denen verglichen zu werden, ist ja wohl ein Kompliment allererster Kajüte! Die Kollegen aus Göttingen machen aber auch alles richtig: Sie variieren gekonnt das Tempo, knallen uns hammergeile Riffs um die Ohren und haben ihre Mucke noch in einem hervorragenden Sound verpackt. Man spürt den Enthusiasmus und die Spielfreude der Herren und das veredelt den ohnehin schon guten Gesamteindruck nur noch!

Ein verdammt geiles Death Metal Album von einer Band, die uns in den nächsten Jahren noch richtig viel Freude machen wird, da bin ich ganz sicher!!!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Mother of War
2. Bloodcult
3. Mörser
4. Beheaded
5. Tank Brigade
6. Silencer
7. Iron Flesh
8. Purify the Spawn
9. Another Pain

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Tomb Mold - Planetary Clairvoyance

tomb mold 2019

Darkthrone - Old Star

darktrone oldstar

Spiker - Heavy Metal Macht

Spiker  Heavy Metal Macht

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang