.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-MLilith Laying Down - Nether Regions

Lilith Laying Down - Nether Regions

Lilith Laying Down- Nether regionsLabel: Bret Hard Records

Spielzeit: 66:00 Min.

Genre: Progressive Thrash Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Facebook

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Mit Lilith Laying Down macht sich eine weitere einheimische Band auf, um die große weite Welt zu erobern! Nach ihrem Demo „What Lies Beneath“ aus dem Jahre 2009 kommt nun der erste Longplayer in die Geschäfte.

Dabei gehen die Herren Musikerausgesprochen ambitioniert zu Werke: Thrash wird mit Rock gemischt, ein Dark Metal darf auch nicht fehlen und stellenweise scheint sogar Viking Metal durch! Eine wilde Mischung? Auf jeden Fall! Aber es funktioniert und das sogar sehr gut. Trotz all dieser eingeflochtenen Elemente wirkt das Album angenehm homogen und vor allem nicht künstlich! Die Songs wirken allesamt sehr gewachsen und keineswegs konstruiert.

Was ich an „Nether Regions“ so bemerkenswert finde ist erstens, dass jeder Track als kleines, ganz eigenes Gesamtkunstwerk funktioniert, aber gleichzeitig auch im Zusammenspiel mit den anderen Songs auf der CD! Das muss man erst mal hinkriegen und, wie schon erwähnt, spreche ich hier über ein Debut! Der zweite ganz große Pluspunkt dieser Band ist ihr Sänger Pavlos Batziakas. Meine Fresse, der hat es aber echt drauf, der Kollege! Schon lange keinen derart vielseitigen Sänger mehr gehört. Von ruhigem Gesang, über aggressive Shouts bis hin zu markanten Death Growls (den Kollegen wünsche ich mir mal in einer Death Metal Band!!!), Pavel bekommt alles exzellent hin und das mit einer scheinbaren Leichtigkeit, die es zu bewundern gilt.

Es lohnt sich dieses Werk aufmerksam und vor allem mehrfach hintereinander zu hören. Denn bei jedem Durchlauf entdeckt man neue Feinheiten und erfreut sich an ihnen! Ich bin fest davon überzeugt, dass wir von dieser Band nicht das Letze Mal gehört haben! Hier schlummert Potenzial für echte Großtaten!

Christian Hemmer

xl

Tracklist:

1. Fated To Die
2. King Of Gods
3. Life Is That Pain
4. You Defy
5. What Lies Beneath
6. Death Of A Norseman
7. Chosen Ones
8. Even The Light
9. Nightmare Of Your Life
10. Mens Fate
11. Tear In My Eye

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Absolutum - II

absolutum ii ep

Shades of Deep Water - Death's threshold

Shades of Deep Water  Death's threshold

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

Atlantean Kodex - The Course Of Empire

atlantean

Kêres - Ice, vapor and crooked arrows

Keres  Ice,

Karmic Void - Armageddon sun

KARMIC VOID   Armageddon Sun

Kringa - Feast upon the gleam

kringa

Arcane Frost - Dragged into the void

Arcane Frost  Drag

Aske + Kuutar + Old Pagan + Black Candle: Four ways of blasphemy

Aske

Temple Of Dread - Blood Craving Mantras

temple of dead

Vordr - Vordr

vordr

Nunslaughter - Antichrist 

Nunslaughter  Antichrist

Necrotted - Die for something worthwhile

Necrotted  Die for something worthwhile

Entombed A.D. - Bowels of Earth

emtombedad2019 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang