.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-MMemory Garden - Doomain

Memory Garden - Doomain

memory doomainLabel: Metal Blade Records

Spielzeit: 44:07 Min

Genre: Power Doom

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: YouTube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Das fünfte Album in fast 21 Jahren Bandgeschichte, das lässt doch sofort an Doom denken, oder? Und richtig, die Schweden von Memory Garden sind beim Komponieren nicht die Schnellsten, dafür ist ihr Doom einer der flottesten der Szene. Denn ähnlich wie bei ihren Landsmännern von Candlemass kann man hier eher von einer Art Epic-Power-Doom reden. Das ist nicht ganz so das, was ich mir unter richtigem Doom vorstelle, aber trotzdem hört es sich sehr gut an!

Neun kraftvolle, sehr melodische Songs werden uns angeboten und nehmen mich sofort gefangen. Eine herrliche Gitarrenarbeit, die sehr viel Gefühl transportiert und hervorragend mit dem Gesang interagiert. Dabei werden Klänge erzeugt, die nicht nur sehr wohlklingend sind, sondern trotz der leichten Melancholie, die irgendwie immer ein unterschwelliger Begleiter ist, auch etwas sehr powergeladenes haben. Ein tolles Album, bei dem sich auch einige Melodic-Power Metal Bands gerne etwas abgucken können (oder sollten!!). Irgendwie muss ich beim Hören immer mal wieder an die genialen Morgana Lefay denken (kommen ja auch aus Schweden!), gerade was die ganz besondere Art der Melodien angeht.

Ein ganz kleines Manko gibt es allerdings doch bei der ganzen Sache: Der ansonsten ganz hervorragende Sänger Stefan Berglund lispelt. Dafür kann er nichts, aber ich bin ganz ehrlich, dass mich dies zunächst doch etwas irritiert hat und bei mir den ersten zwei, drei Songs ein wenig den Zugang erschwert. Interessanterweise gewöhnt man sich mit der Zeit aber daran und dem Hörgenuss steht nichts mehr im Wege!

Insgesamt also ein gutes und interessantes Album irgendwo in der Mitte zwischen Candlemass und Morgana Lefay!

Christian Hemmer

xl

Tracklist:

The Evangelist
Latent Lunacy
Daughters Of The Sea
Barren Lands
Violate & Create
Doomain
The King Of The Dead
A Diabolical Mind
Misfortune

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Absolutum - II

absolutum ii ep

Shades of Deep Water - Death's threshold

Shades of Deep Water  Death's threshold

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

Atlantean Kodex - The Course Of Empire

atlantean

Kêres - Ice, vapor and crooked arrows

Keres  Ice,

Karmic Void - Armageddon sun

KARMIC VOID   Armageddon Sun

Kringa - Feast upon the gleam

kringa

Arcane Frost - Dragged into the void

Arcane Frost  Drag

Aske + Kuutar + Old Pagan + Black Candle: Four ways of blasphemy

Aske

Temple Of Dread - Blood Craving Mantras

temple of dead

Vordr - Vordr

vordr

Nunslaughter - Antichrist 

Nunslaughter  Antichrist

Necrotted - Die for something worthwhile

Necrotted  Die for something worthwhile

Entombed A.D. - Bowels of Earth

emtombedad2019 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang