.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-MMethedras: System Subversion

Hell Militia - Jacob´s Ladder

Label: Season of Mist

Spielzeit: 42:32 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Hell Militia geben sich mit „Jacob´s Ladder“ erneut die Ehre. Das neue Album ist ein Folgewerk der vorherigen Alben und erzählt die Geschichte des „Schweins“ weiter. Die „dritte Messe“ ist der Nebentitel der Scheibe und gibt dem Hörer vorab eine Ahnung, was erneut Thema sein wird. Das Cover ist ebenfalls farbenfroher gewählt und zeigt die Jakobsleiter, die den Weg zwischen Himmel und Erde zeigt. Diese Symbolik hat einen biblischen Ursprung, den man in der Genesis nachlesen kann. Da darf man gespannt sein, wie die Black Metaller aus Frankreich die Thematik umgesetzt haben.

Musikalisch entsprechen die Franzosen ganz dem Klientel des monotonen Black Metals. Die Gitarren setzen auf Einfachheit der Riffs und werden zeitweise durch das dröhnende Blastbeat-Gehämmer in den Hintergrund verfrachtet. Die kratzige Stimme des Frontmannes ist das Markenzeichen der Truppe und wird durch die lautere Vertonung in Szene gesetzt. Die wenigen Tempowechsel auf dem Album lassen dieses sehr düster und teilweise depressiv erscheinen. Natürlich wird auch an Soundeffekten nicht gespart, denn das Einspielen von Stimmen, die ihre Story erzählen, ist mehrfach zu finden. Melodische Abschnitte, wie im Titel „Death Worship“ rütteln den Hörer erneut auf und zeigen ein kleines Maß an Abwechslung. Die Atmosphäre insgesamt ist drückend, aber auch aggressiv, wenn es der Text hergibt.

Negativ zu sehen, sind die kurzen Unterbrechungen, die gerade im ersten Song mehrfach zum Einsatz kommen. Sie wirken etwas fehl gesetzt und stören den Fluss des Songs. Zudem ist Monotonie ja eine gute Sache und sie gehört zum schwarzen Genre, aber wenn man sie zu sehr strapaziert, werden die Titel langweilig und man nimmt dem Hörer die Spannung. Die Einfachheit hält ebenfalls sehr oft Einzug, da der Aufbau immer derselbe ist. Auch lässt die Instrumentenführung Spielraum für mehr Entfaltung.

Allgemein lässt sich sagen, dass das Werk viel Platz beinhaltet, auf dem sich auch ein Black Metaller austoben kann. Im Grunde besteht die Scheibe aus einem Song, da man kaum Unterschiede in den einzelnen Stücken erkennen kann. Jeder Titel zeigt 1a dieselbe Spielkunst und das sollte nicht so sein. Man erwartet als Hörer definitiv mehr und wird leider von den Franzosen etwas im Stich gelassen. Die Qualität der Aufnahmen ist in Ordnung und auch die düstere Stimmung wird gut herüber gebracht. Technisch gibt es ebenfalls keine Mängel, nur ist das Potential der Mitglieder im einzelnen kaum zu bewerten.

Skarissa

Trackliste:
1.    Jacob´s Ladder
2.    Jonah
3.    Sternenfall
4.    Death Worship
5.    The Black Projector
6.    The Second Coming Of The Pig
7.    Deus Irae
8.    Jericho

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Bölzer - Lese Majesty 

bolzer2019

Blaze of Perdition - Transmutation of sins

blaze of perdition sins

Sodom - Out of the frontline trench

sodom out...

Verheerer - Monolith

Verheerer Monolith

Goatfuck - Y

goatfuk20199

Olkoth - The immortal depths & Treasures of Necromancy

OLKOTH The Immortal Depths & Treasures of Necromancy

Cirith Ungol - I´m Alive

CirithUngol ImAlive

Infecting the Swarm - Ruinous

Infecting the Swarm  Ruinous

Zeit - Drangsal 

Zeit  Drangsal

Paganizer - The Tower of the Morbid

paganizer2019

Unaussprechlichen Kulten - Teufelsbücher

Unaussprechlichen Kulten2019

The Great Old Ones - Cosmicism

the great old

Entrails - Rise of the Reaper

Entrails RiseOfTheReaper

1349 - The Infernal Pathway

1349  The infernal pathway

Grabunhold - Unter dem Banner der Toten

Grabunhold

Uga Uga - Uga Uga

Uga Uga  Uga Uga EP

Fvneral Fvkk - Carnal Confessions

Fvneral Fvkk  Carnal Confessions

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang