.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-M

Mysticum - Planet Satan

MYSTICUMLabel: Peaceville Records

Spielzeit: 47:54 Min.

Genre: Industrial Black Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Was haben "Planet Satan" und "Chinese Democracy" gemeinsam? Nun, beide Alben wurden mit viel Trara angekündigt und der Fan musste dann Jahre auf das Ergebnis warten. Während das letzte Werk von Guns´n´Roses allerdings der Rohrkrepierer des Jahrhunderts war, darf ich begeistert verkünden, dass es sich bei „Planet Satan" um das komplette Gegenteil handelt!

Das Jahrhundertwerk „In the streams of inferno" war ein hasserfüllter Bastard aus fiesestem Black Metal und eiskaltem Industrial und beglückt noch heute, zumal es nur eine Handvoll Bands gibt, die eine ähnliche Herangehensweise gewagt haben. 16 Jahre später kommt nun endlich das langerwartete Zweitwerk heraus und es ist ebenfalls ein absolut tödlicher Killer geworden. Mysticum knüpfen quasi nahtlos an und zelebrieren auch heute noch eine fast beispiellose Gewaltorgie.

Die grandiose Mischung aus Black Metal und Industrial wurde konsequent durchgehalten und über 47 Minuten lang wird erbarmungslos durchgeprügelt, dass einem die Ohren bluten! Das ist vertonte Aggression, musikalische Gewalt der Extraklasse! Das einzige, was mich an der Sache stört, ist der letzte Song „Dissolve Into Impiety", bei dem es sich um achteinhalb Minuten sphärisches Rauschen handelt. Passt einfach nicht zu dem vorangegangenen Overkill. Aber das ist zu verschmerzen!

Natürlich wird s wieder einige Nörgler geben, die sagen, „Die haben sich ja gar nicht verändert, bzw. entwickelt in all den Jahren". Denen möchte ich nur entgegnen: Satan sei Dank!! Wenn ich was von Mysticum hören will, dann genau so was!!!! Und nix softes mit Frauengesang, oder Pagan-Einflüssen!
„Planet Satan" schrammt ganz, ganz knapp an der Höchstnote vorbei. Warum? Einmal wegen dem völlig überflüssigen letzten Song und weil ich im direkten Vergleich die neue Anaal Nathrakh einfach noch einen Ticken geiler und brutaler finde!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

LSD
Annihilation
Far
The Ether
Fist Of Satan
All Must End
Cosmic Gun
Dissolve To Impiety

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Die Grüne Welle - Wirf dein Leben weg

gruene welle

Morast - Il Nostro Silenzio

Morast  Il nostro silenzio

Marras - Where Light Comes To Die

Marras  Where light comes to die

Tan Kozh - Lignages Oubliés

Tan Kozhneu

Fleshcrawl - Into The Catacombs Of Flesh

Fleshcrawl   Into

Cryptic Brood - Outcome Of Obnoxious Science

Crypric Brood  Outcome Of Obnoxious Science

Ragnarok - Non Debellica 

ragnarok2019

Apokalyptic Raids - The Pentagram

Apokalyptic Raids

Úlfarr - Hate & Terror - The rise of pure evil

ulfarr  Hate & Terror

Coffin Rot - A monument to the dead

Coffin Rot

Bölzer - Lese Majesty 

bolzer2019

Blaze of Perdition - Transmutation of sins

blaze of perdition sins

Sodom - Out of the frontline trench

sodom out...

Verheerer - Monolith

Verheerer Monolith

Goatfuck - Y

goatfuk20199

Olkoth - The immortal depths & Treasures of Necromancy

OLKOTH The Immortal Depths & Treasures of Necromancy

Cirith Ungol - I´m Alive

CirithUngol ImAlive 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang