.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-MMactätus - Blot (Re-Release)

Mare Cognitum – Phobos Monilith

Mare Cognitum  Phobos MonilithLabel: I, Voidhanger

Spielzeit: 49:39 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 03. November

 

Auch ein Album, auf das ich mich wie ein kleines Kind gefreut habe und zum Glück haben alle Vorbesteller das Album bereits in digitaler Form vollständig direkt nach der Bestellung erhalten. Das Album läuft nun seit gut einer Woche bei mir und wächst mit jedem Hördurchlauf weiter. Mare Cognitum sind eine Black Metal-Band aus den USA die sich thematisch ähnlich wie auch Chaos Moon und Darkspace mit astralen, übersinnlichen und übernatürlichen Themen beschäftigen. Mare Cognitum wurden 2011 gegründet und mit „Phobos Monolith" steht bereits das dritte Studioalbum in den Startlöchern. Im vergangenen Jahr wurde ebenfalls ein konzeptionelles Split-Album mit Spectral Lore auf I, Voidhanger veröffentlicht. Auf dem Label versammeln sich einige thematisch gleichgesinnte Bands, zum Beispiel die oben bereits genannten Chaos Moon oder auch die überragenden Midnight Odyssey.

Gerade bei der oben beschriebenen Thematik wird die Musik in der Regel von der Atmosphäre getragen, bzw. steht und fällt mit dieser. Bei Mare Cognitum wird diese vor allem durch einen sehr düsteren Klang und melancholische Melodien erzeugt. Aber auch das souveräne und sehr verspielte Gitarrenspiel, sowie der exzellenten Gesang tragen zu einem sehr stimmigen Gesamtkonzept bei. Das Cover gibt hier bereits einen ersten Ausblick darauf, was den Zuhörer auf diesem Album erwartet, die Reise durch eine düstere Eiswüste inmitten einer farbenfrohen Galaxie. So deckt selbst das Artwork die Vielfältigkeit des Albums komplett ab. Um das Konzept des Albums abzurunden wird an einigen Stellen mit Ambient-Klängen die Songstruktur verfeinert. Das musikalische Spektrum reicht hier von harten Black Metal-Passagen über melodiöse Zwischenparts bis hin zu bitterkalten Ambient-Klangwelten. Aber selbst das kann nur bedingt die einzigartige Atmosphäre des Albums in Worten einfangen. Aufgrund von lediglich vier Tracks – jeder in Überlänge – verzichte ich auf einen konkreten Anspieltipp und empfehle den Genuss des kompletten Albums.

Ich bin immer wieder erstaunt wie Solo-Künstler, welche die komplette Instrumentierung übernehmen, solch gute Musik produzieren können. Die Vorgängeralben „The Sea Which Has Become Known" und „An Extraconscious Lucidity" gibt es in der digitalen Version kostenfrei auf der Bandcamp-Seite der Band. Das neue Album wird dort auch komplett als Stream zur Verfügung gestellt, damit niemand die „Katze im Sack" kaufen muss.

Aufgrund der tollen konzeptionellen Umsetzung und der Eigenständigkeit kann ich den Genuss des Albums ohne Umschweife jedem ans Herz legen. Vor allem wenn Ihr mit oben genannten Bands ebenfalls etwas anfangen könnt, sollte Mare Cognitum in der Sammlung nicht fehlen!

Moritz Nazczenski

XXL-WertungXXL

Tracklist:

1. Weaving The Thread Of Transcendence
2. Entropic Hallucinations
3. Noumenon
4. Ephemeral Eternities

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Formicarius - Rending the veil of flesh

Formicarius

Voimaton - Demo 2019

Voimaton

Endseeker - The Harvest

Endseeker TheHarvest

Meuchelmord - Waffenträger

meuchelmord

Norkh - Tides of Acid // Piles of Dirt

Norkh  Tides of

Pa Vesh En - Pyrefication

Pa Vesh En  Pyrefication

Evoked - Ravenous Compulsion

Evoked  Ravenous Compulsion

Insomnium - Heart like a grave

Insomnium heart

Hell's Coronation - Ritual chalice of hateful blood

Hell's Coronation

Tyrant Goatgaldrakona - Marquis of evil

tyrant..

Come Back From The Dead - The Rise Of The Blind Ones

Come Back To Life2019

LIK - Stockholm Death Metal 

Lik   Stockholm Death Metal   Artwork

Graveyard - Hold Back The Dawn

graveyardxxl 2019

Absolutum - II

absolutum ii ep

Shades of Deep Water - Death's threshold

Shades of Deep Water  Death's threshold

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang