.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsI-KInfesting Swarm: Desolation Road

Infesting Swarm: Desolation Road

infestingswarm cover smLabel: Art of Propaganda

Spielzeit: 59:06 Min.

Genre: Post-Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: 30. März 2015

 

Post-Black-Metal wirkt auf mich mehr und mehr wie die Hochschul-Version des Schwarzwurzel-Genres, haha! Hätte man Euronymos, Abbath, Satyr und Co. zu Beginn ihrer Schaffenszeit mitgeteilt, dass irgendwann mal so Tocotronic- oder Die-Sterne-Typen sich des Black Metals annehmen würden, wären die hundert Pro vom Glauben abgefallen.

Nee, ganz so gemein, wie es vielleicht klingt, war das jetzt nicht gemeint, auch wenn die Kollegen auf dem Promo-Fotos tatsächlich ein wenig nach Musikstudenten ausschauen. Als Befürworter der Entwicklung von Kapellen wie Katatonia finde ich solche Sachen, die Formationen wie Infesting Swarm produzieren, ziemlich gediegen, wenn sie denn lecker präsentiert werden. Und das werden sie auf 'Desolation Road' des Quintetts aus Nordrhein-Westfalen , welches seit 2007 besteht und 2011 eine selbstbetitelte Demo veröffentlichte. Präsentiert werden sechs überlange Songs (plus ein kürzerer Track sowie das obligatorische Intro), welche trotz all der Post-Rock-Trademarks immer noch mehr Black Metal als alles andere sind und auch nicht im Mindesten handzahm oder ausgelutscht klingen oder gar langatmig sind. Da die Kapellte auch Doom-Elemente implementiert ('Year Of No Light') und Growls zum Einsatz kommen, erinnert das Ganze ein wenig an so Sachen wie 'Sounds Of Decay' von den oben bereits erwähnten Katatonia.

Insgesamt ist 'Desolation Road' also eine ziemlich feine Angelegenheit, welche ich insbesondere an Herbsttagen sicherlich häufiger hören werde.

Kai Ellermann

XXL WertungXL 1

Tracklisting:

01. Dead Transmission
02. Ending
03. Desperation
04. Year Of No Light
05. Abandoned Life
06. Der Lauf der Zeit
07. Horizon On Fire
08. Desolation Road

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Tomb Mold - Planetary Clairvoyance

tomb mold 2019

Darkthrone - Old Star

darktrone oldstar

Spiker - Heavy Metal Macht

Spiker  Heavy Metal Macht

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang