.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsI-K

Jumalhämärä - Songless Shores

Jumalhamara- Songless shoresLabel: Ahdistuksen Aihio Productions

Spielzeit: 17:42 Min.

Genre: Ambient/Noise/Black Metal

Info: nicht vorhanden

MC kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Schon das faszinierende, abgefahrene Cover dieser 1-Song-EP der Finnen von Jumalhämärä deutet es an: Hier gibt es keine leichte Kost auf die Ohren. Dafür waren die Kollegen bislang nicht bekannt und warum sollte man diesen Staus auch ändern?

So beginnt der Song auch mit einem sehr schönen, recht langsamen Black Metal Part (eingeleitet durch ein fröhliches Glockenspiel, welches den Hörer mal ganz fies in die falsche Richtung lockt, denn "fröhlich" wird es hier ganz und gar nicht zugehen!), der schon eine gute, düster/morbide Atmosphäre schafft. Diese wird dann nur noch verstärkt, wenn sich der Black Metal ab Minute fünf schleppend, aber unaufhaltsam in einen sehr schrägen Ambient-Teil transformiert, der zunächst mit schiefen Tönen und dann mit sakralen Gesängen aufwartet, nur um sich wiederum zu verwandeln.

Aus jenem Ambient entwickelt sich nämlich (ebenso langsam und trotzdem zwingend) eine ausgesprochen noisige Klangcollage, welche die Atmosphäre des Stückes noch um eine ziemlich kranke und kaputte. Nuance erweitert. Diese letzten sechs Minuten des Songs dürften wohl die anstrengendsten, wenngleich auch faszinierendsten sein! Wie schon gesagt, keine leichte Kost!!

Meilenweit von irgendwelchen 08/15 Mainstream entfernt, finde ich diese EP ausgesprochen faszinierend und ziehe den Hut vor diesem gelungenen musikalischen Experiment. Ich bin schon sehr gespannt, was die Finnen so in Zukunft noch auf Lager haben!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

Songless Shores

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang