.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsI-KKvlt of Hiob - Thy Kingly Mask

Kvlt of Hiob - Thy Kingly Mask

kvlt of hiob - thy kingly mask 2012Label: W.T.C. Productions

Spielzeit: 42:14 Min

Genre: Black Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Labelshop

VÖ-Datum: bereits erschienen

In Black Metal Kreisen scheint es zur Zeit ja extrem hip zu sein, statt eines „u" ein „v" zu verwenden. Ist das besonders böse, satanisch oder einfach nur fürchterlich cool? Ich bin verwirrt...
Aber schieben wir diesen weltbewegenden Gedankengang erst mal zur Seite und kümmern uns darum, was und der Kult um den Herrn Hiob zu musikalisch zu bieten hat. Und das beginnt schon mit dem fröhlichen Auspeitschen eines jungen Fräuleins, bzw. Jungfrau (schließlich ist das hier Black Metal!!)
Aber nun mal Spaß beiseite, denn was nach die Auspeitschung auf den Hörer wartet, hat mit Spaß ebenfalls nichts am Hut!!! Chaotischer, aber keineswegs unstrukturierter Black Metal quillt mir entgegen und erschafft vom Opener „The Lord´s Prayer" an eine derart dichte und packende Atmosphäre des Bösen und Verdorbenen wie ich sie schon lange nicht mehr gehört habe.
Genial vertonte Dunkelheit, so möchte ich es mal bezeichnen - einfach großartig!! Dazu passend ist auch der Gesang, der sich wohltuend vom typischen Black Metal Gekreische abhebt und eher an die verzweifelten Schreie einer gefolterten Seele erinnern. Auch die Geschwindigkeit der Songs pendelt zwischen langsam und Midtempo mit einigen wenigen Ausbrüchen in Richtung Hochgeschwindigkeit.
Aber was (und ich wiederhole mich gerne!) dieses Album so besonders macht, ist diese großartige Atmosphäre, die von dem dumpfen und sehr rauen Sound sehr gekonnt unterstützt wird. So ein Höllenritt darf einfach keine glasklare Produktion haben - das haben die beiden involvierten Musiker erkannt!
Ich bin schwer begeistert von dieser neuen deutschen Formation und empfehle dieses Werk gerne weiter!! Allerdings mit dem Hinweis, dass dies eindeutige Dunkel-Musik ist! D.h.: Am hellen Tage verliert die Musik (wie man sich sicherlich vorstellen kann) eine wichtige Komponente ihres Konzeptes und wirkt nur halb so gut auf den Hörer ein!!!

Christian Hemmer

xxl

Tracklist:

01. The Lords Prayer
02. Witches Wine
03. Sacrament
04. Le Moine
05. Procession Of The Burning Eyes
06. Ultima Tempestas
07. Abominations Of The Earth
08. Theos
09. Conclave Ends
10. Untitled

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Daemoni - Black Tyrant

Daemoni  Black Tyrant

Illdisposed - Reveal Your Soul For The Dead

illdisposed2019

Frantic Aggressor - Land Mine Logic

Frantic Aggressor

Ysbryd + Nebelgrund + Helsang: Im Tode vereint (Split)

nebelgrund2

Bastard Grave - Diorama Of Human Suffering

bastardgravexxl2017

Knoest - Dag 

Knoest Cover

Damnation Defaced - The Devourer

damnation2019

Celestial Grave - Secular flesh

Celestial Grave  Secular flesh

Khaos - ...encircles us...

khaos encircles

Cro-Mags - Don't give in

Cro Mags  Don't give i

Hemisferio - Anacronía

memisferio

Black Crucifixion - Lightless Violent Chaos

Black Crucifixion  Lig

Carnal Tomb - Abhorrent Veneation

carnalxxltomb2019

Nekrofilth - Love me like a reptile

nekrofilth

Tempress - The Orb 

tempress

The Night Eternal - The Night Eternal

The Night Eternal  The Night Eternal 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang