.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsI-KIncubus – HQ Live

Incubus – HQ Live

incubus  hq live cddvdLabel: Sony Music

Spielzeit CD:1h 12min DVD: 2h10min

Genre: Alternative Rock

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: Bereits erschienen


Über Incubus muss ich wohl nicht mehr viele Worte verlieren. Seit ihrem Durchbruch mit der Hitsingle „Drive" aus dem Jahr 2001 dürfte so ziemlich jeder diese Band kennen. Um das Jahr 2002 sind sie mir durch ihr Zweitwerk „S.C.I.E.N.C.E" aufgefallen. Überrascht war ich allerdings, als ich durch den Promotext erfuhr, dass die Band bereits seit 20 Jahren unterwegs ist.
Und genau dieses Jubiläum ist der Grund für dieses interessante Livewerk, welches sowohl als CD/DVD Standartedition als auch als 1CD/2DVD Special Edition erscheint.

Im Zuge ihres 2011 veröffentlichten siebten Albums „If Not Now, When?" bereiteten die in die mittleren Jahre gekommen Männer eine besondere Performance vor, indem sie sich einen Raum anmieteten und ihn als quasi Wohnzimmer umbauten. An sechs aufeinander folgenden Tagen spielten sie mit Ausnahme des Debütalbums je ein Set von jedem veröffentlichten Album.
Grundidee war es, eine intime Atmosphäre mit ihren Fans zu schaffen und dazu konnten auch via Livestream Leute aus der ganzen Welt zuschauen.

Ich nehme mir hauptsächlich die DVD vor, da das Set wesentlich größer ist als auf CD (was ja aus Platzgründen verständlich ist). Ich ging ursprünglich davon aus, dass dies eine einfache Live DVD sein wird, aber da lag ich daneben. Es ist viel mehr eine Dokumentation geworden, die den Hintergrund der Eventwoche beleuchtet. Die Band erklärt ihre Idee und die Umsetzung dessen sehr verständlich, wobei die Live Performances nicht zu kurz kommen. So kommen Hits wie „Megalomaniac", „Anna Molly", der Übersong „Wish You Were Here" oder „Nice To Know You" in entspannter und zugleich kraftvoller Atmosphäre zum tragen. Die CD liefert auch Songs, die bewusst nicht auf die DVD gepackt wurden wie „Stellar" oder „Pardon Me", womit der Wert der CD erhöht werden dürfte.

Zu den Perfomances selbst kann ich nur gutes berichten. Sänger Brandon Boyd singt so leidenschaftlich wie eh und je, die anderen Musiker beherrschen ihr Handwerk ohne dabei grobe Fehler zuzulassen. Zwischen den Live Darbietungen durften die Fans noch ihr „If Not Now, When?"-Moment erzählen und sich bei der Band für die Erfahrung bedanken. Der Konzertraum stellt für die Künstler unter den Fans eine große Leinwand zur Verfügung, die auch kreativ hochwertig genutzt wurde. Eine andere Leinwand übertrug die Twitter Kommentare von den Zuschauern der ganzen Welt. Zu dem Lied „Promises, Promises" wurde ein Wettbewerb veranstaltet, der von einer jungen Dame gewonnen wurde, die den Song sogar in ihrer Version aufnahm. Als Schmankerl durfte sie ihre Version live vortragen und wurde vom Gitarristen Mike Einziger auf dem Piano begleitet. Workshops wurden auch angeboten wie ein Drumclinic oder ein DJ Workshop.

Dazu bietet die DVD auch reichlich Füllmaterial wie eine witzige Jamsession, bei der fast alle Musiker die Instrumente wechselten oder manch privatere Dinge, die nicht hätten sein müssen (Brandon trug einmal so eine selbstgestrickte Bartmaske, die ich noch nicht mal im besoffenen Zustand aufgesetzt hätte). Das Liveset ist, um mal wieder auf die Musik zu sprechen zu kommen sehr abwechslungsreich gestaltet. Die intime Atmosphäre lässt den Musikern kaum Raum um sich ausgiebig zu bewegen. Allerdings ist dies auch nicht notwendig, denn die Leidenschaft sprüht förmlich in diesem Raum.

Letzten Endes bleibt mir nur noch zu sagen, dass die DVD zwar sehr gut aufgemacht ist, aber es wahrscheinlich besser gewesen wäre, wenn man die Liveparts zusammengeschnitten und das Drumherum als Bonusmaterial separat erfasst hätte. Es ist zwar interessant, den Blick hinter die Kulissen zu werfen, aber ich persönlich erwarte von einer Live DVD einen kompletten Liveauftritt.
Dies wird durch die CD wiederum zu 100% erfüllt, welche die Qualität der Liveperformances gut rüberbringt und diese eine Einheit bilden. Dennoch ist „HQ Live" eine gute Zusammenstellung geworden, die sowohl Fans als auch Interessierte wunderbar bedienen dürfte.

Fazit:

„HQ Live" ist ein Geschenk an die Fans weltweit, die besonders durch die DVD einen großen Einblick in das Schaffen der Band gewährt. Ein Jubiläum könnte man fast nicht besser angehen und so ist die CD/DVD Compilation ein eindeutiger Kauftip. Ich gebe ein starkes

xl

Ben Denkers

Tracklist:

CD
1. Intro
2. Nice To Know You
3. Circles
4. Wish You Were Here
5. Privilege
6. The Warmth
7. Stellar
8. Drive
9. Megalomaniac
10. Just A Phase
11. Anna Molly
12. Promises, Promises
13. Love Hurts
14. Pardon Me
15. If Not Now, When?
16. Adolescents

DVD

1. Wish You Were Here
2. Circles
3. Consequence
4. 11 am
5. Promises, Promises
6. Anna Molly
7. Rogues
8. Isadore
9. Just A Phase
10. Glass
11. In The Company Of Wolfes
12. Nice To Know You
13. I Miss You
14. Pantomime
15. Megalomaniac
16. Blood On The Ground
17. Nowhere Fast
18. Adolescents
19. If Not Now, When?

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Negator - Vnitas Pvritas Existentia

NEGATOR Vnitas Pvritas Existentia Cover RGB

Creeping Death - Wretched Illusions

Creeping Death  Wretched Illusions

Cult of Luna - A dawn to fear

cultofluna 20191

Formicarius - Rending the veil of flesh

Formicarius

Voimaton - Demo 2019

Voimaton

Endseeker - The Harvest

Endseeker TheHarvest

Meuchelmord - Waffenträger

meuchelmord

Norkh - Tides of Acid // Piles of Dirt

Norkh  Tides of

Pa Vesh En - Pyrefication

Pa Vesh En  Pyrefication

Evoked - Ravenous Compulsion

Evoked  Ravenous Compulsion

Insomnium - Heart like a grave

Insomnium heart

Hell's Coronation - Ritual chalice of hateful blood

Hell's Coronation

Tyrant Goatgaldrakona - Marquis of evil

tyrant..

Come Back From The Dead - The Rise Of The Blind Ones

Come Back To Life2019

LIK - Stockholm Death Metal 

Lik   Stockholm Death Metal   Artwork

Graveyard - Hold Back The Dawn

graveyardxxl 2019

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang