.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsI-K

King Dude - Burning Daylight

kingd_burn230230Label: Van Records

Spielzeit: 31:36 Min.

Genre: Okkulter Country Rock

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: 15. Oktober 2012

Dieses Album ist etwas ganz Feines. Ok - mit Metal hat es ungefähr so viel zu tun, wie der Papst mit poppen (obwohl: wer weiß???), außer dass Sänger und Gitarrist TJ Cowgill vor einiger Zeit mal bei Book of Black Earth gespielt hat, was auf den Sound von King Dude so gar keinen Einfluss hat. (wollte es nur mal gesagt haben!)
Man stelle sich einfach mal vor, die Lässigkeit und Coolness von Johnny Cash mit der morbiden Sinnlichkeit eines Nick Cave zu vermischen und das Ganze trifft dann auf den teuflischen Blues eines Robert Johnson. Hört sich jetzt schon extrem cool an, nicht wahr? Auf diese Weise kann sogar amerikanischer Folk begeistern.
Für mich ist „Burning daylight" das erste Zusammentreffen mit King Dude, bei meinen Recherchen zu der Band bin ich aber immer wieder auf Stimmen gestoßen, die von einer Wandlung des Sounds sprechen. Und sie haben Recht, denn was ich so von den früheren Veröffentlichungen der Band hören konnte, geht eindeutig viel mehr in die europäische Neofolk-Ecke.
Also mir gefällt dieser okkult angehauchte US-Folk mit dieser herrlich heiseren Johnny Cash Gedächtnisstimme erheblich besser, da es hier deutlich düsterer und morbider vor sich geht. Beim Hören dieser Musik habe ich automatisch einen Mann im schwarzen, staubigen Anzug vor meinem inneren Auge, in der Hand seinen Gitarrenkoffer und im Mund die letzte Kippe. Ein Mann, der schon alles gesehen hat und den nichts mehr erschüttern kann. Immer lässig und cool, aber einsam ... Ja sowas kann Musik in einem erwecken!
Gebt diesem Album eine Chance! Wer auch nur ein bisschen auf die Sachen von dem oben bereits erwähnten Nick Cave steht, oder den ganz traurigen Stücken von Johnny Cash und Elvis („You can break my heart" könnte z.B. auch vom King sein!!) etwas abgewinnen kann, ist hier 100%ig richtig!
Eine wunderbar traurige CD, die in nächster Zeit sicherlich des Öfteren bei mir laufen wird! Garantiert!

Christian Hemmer

xl

Tracklist:

Introduction
Holy Land
Barbara Anne
I'm Cold
Vision In Black
Jesus In the Courtyard
I Know You're Mine
My Mother Was the Moon
Lorraine
You Can Break My Heart
Lord, I'm Coming Home

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Nachtig - Nachtig

nachtig

Valosta Varjoon - Oberpfälzer Wald

Valosta Varjoon

Revel in Flesh - The Hour of the Avenger

revel2019

Geistaz'Ika - Trolddomssejd I Skovens Dybe Kedel

GeistazIka  Trolddomssejd I Skovens Dybe Kedel

Othala - Nebelwand

Othala  Nebelwand

Nebelgrund - Des Zornes Glut

Nebelgrund  Des Zornes Glut

Kosmokrator - Through Ruin... Behold

Kosmokrator  T

Denial of God - The Hallow Mass

Denial of God  The Hallow Mass

Die Grüne Welle - Wirf dein Leben weg

gruene welle

Morast - Il Nostro Silenzio

Morast  Il nostro silenzio

Marras - Where Light Comes To Die

Marras  Where light comes to die

Tan Kozh - Lignages Oubliés

Tan Kozhneu

Fleshcrawl - Into The Catacombs Of Flesh

Fleshcrawl   Into

Cryptic Brood - Outcome Of Obnoxious Science

Crypric Brood  Outcome Of Obnoxious Science

Ragnarok - Non Debellica 

ragnarok2019

Apokalyptic Raids - The Pentagram

Apokalyptic Raids

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang