.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsE-FEnforcer - Death by Fire

Enforcer - Death by Fire

Label: Nuclear Blast

Spielzeit: 35:48 Min.

Genre: Speed Heavy Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Soundcloud

VÖ-Datum: bereits erschienen

Neues Kraftfutter für Kuttenträger!!!! Was die Schweden von Enforcer auf ihrem dritten Longplayer und gleichzeitig Label Einstand bei Nuclear Blast darbieten, ist einfach nur grandios!

Allen Kritikern, die aufgrund des Labelwechsels zum Genreriesen schon von Ausverkauf redeten und den Untergang der Band prophezeiten wurde mit „Death by Fire“ mit Freude der ausstreckte Mittelfinger präsentiert, denn dieses Album tritt nicht nur gehörig Arsch, sondern wird den Kollegen (auch dank der neuen Plattenfirma) den absoluten Megadurchbruch bringen, davon bin ich fest überzeugt.

Denn an diesem Werk gibt es aber auch gar nichts zu bemäkeln, nein vielmehr wird in den knapp 36 Minuten (obwohl hier ist doch ein Kritikpunkt: Viel zu kurz das Ganze!!) so herrlicher traditioneller Speed Heavy Metal Marke tiefste 80er gespielt, dass meine alten Maiden, Exiter und Priest Aufnäher schon ganz wuschig werden. Aber zu Recht, denn Songs wie „Mesmerized by Fire “ oder „Run for your Life“ hätten auch vor 30 Jahren hervorragend funktioniert.

Tolle Melodien, coole Gitarrensoli, dazu die Stimme von Kollege Olof Wikstrand, die nicht zu rau daher kommt, aber auch schon mal in Teutonen-Metal ähnliche Höhen abdriftet. Purer Heavy Metal halt! Aufgrund des ordentlichen Tempos, welches die Herren das gesamte Album hindurch anschlagen, dürfte „Death by Fire“ aber auch für Thrash Fans hochinteressant sein, eigentlich für jeden traditionsbewussten Banger!!

Ein grandioser Mix aus NWoBHM und Speed Metal von engagierten Musikern mit unglaublicher Spielfreude in Szene gesetzt. Dank Bands wie Enforcer (oder In Solitude, Attic, Portrait usw. …) wird auch der traditionelle Metal niemals sterben!

Bei mir läuft „Death by Fire“ im Moment auf Dauerrotation!

Christian Hemmer

Trackliste:
01. Bells Of Hades
02. Death Rides This Night
03. Run For Your Life
04. Mesmerized By Fire
05. Take Me Out Of This Nightmare
06. Crystal Suite
07. Sacrificed
08. Silent Hour / The Conjugation
09. Satan

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

Atlantean Kodex - The Course Of Empire

atlantean

Kêres - Ice, vapor and crooked arrows

Keres  Ice,

Karmic Void - Armageddon sun

KARMIC VOID   Armageddon Sun

Kringa - Feast upon the gleam

kringa

Arcane Frost - Dragged into the void

Arcane Frost  Drag

Aske + Kuutar + Old Pagan + Black Candle: Four ways of blasphemy

Aske

Temple Of Dread - Blood Craving Mantras

temple of dead

Vordr - Vordr

vordr

Nunslaughter - Antichrist 

Nunslaughter  Antichrist

Necrotted - Die for something worthwhile

Necrotted  Die for something worthwhile

Entombed A.D. - Bowels of Earth

emtombedad2019

Kudlaakh - Kudlaakh

Kudlaakh  Kudlaakh

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang