.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsE-FEnforcer - Death by Fire

Enforcer - Death by Fire

Label: Nuclear Blast

Spielzeit: 35:48 Min.

Genre: Speed Heavy Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Soundcloud

VÖ-Datum: bereits erschienen

Neues Kraftfutter für Kuttenträger!!!! Was die Schweden von Enforcer auf ihrem dritten Longplayer und gleichzeitig Label Einstand bei Nuclear Blast darbieten, ist einfach nur grandios!

Allen Kritikern, die aufgrund des Labelwechsels zum Genreriesen schon von Ausverkauf redeten und den Untergang der Band prophezeiten wurde mit „Death by Fire“ mit Freude der ausstreckte Mittelfinger präsentiert, denn dieses Album tritt nicht nur gehörig Arsch, sondern wird den Kollegen (auch dank der neuen Plattenfirma) den absoluten Megadurchbruch bringen, davon bin ich fest überzeugt.

Denn an diesem Werk gibt es aber auch gar nichts zu bemäkeln, nein vielmehr wird in den knapp 36 Minuten (obwohl hier ist doch ein Kritikpunkt: Viel zu kurz das Ganze!!) so herrlicher traditioneller Speed Heavy Metal Marke tiefste 80er gespielt, dass meine alten Maiden, Exiter und Priest Aufnäher schon ganz wuschig werden. Aber zu Recht, denn Songs wie „Mesmerized by Fire “ oder „Run for your Life“ hätten auch vor 30 Jahren hervorragend funktioniert.

Tolle Melodien, coole Gitarrensoli, dazu die Stimme von Kollege Olof Wikstrand, die nicht zu rau daher kommt, aber auch schon mal in Teutonen-Metal ähnliche Höhen abdriftet. Purer Heavy Metal halt! Aufgrund des ordentlichen Tempos, welches die Herren das gesamte Album hindurch anschlagen, dürfte „Death by Fire“ aber auch für Thrash Fans hochinteressant sein, eigentlich für jeden traditionsbewussten Banger!!

Ein grandioser Mix aus NWoBHM und Speed Metal von engagierten Musikern mit unglaublicher Spielfreude in Szene gesetzt. Dank Bands wie Enforcer (oder In Solitude, Attic, Portrait usw. …) wird auch der traditionelle Metal niemals sterben!

Bei mir läuft „Death by Fire“ im Moment auf Dauerrotation!

Christian Hemmer

Trackliste:
01. Bells Of Hades
02. Death Rides This Night
03. Run For Your Life
04. Mesmerized By Fire
05. Take Me Out Of This Nightmare
06. Crystal Suite
07. Sacrificed
08. Silent Hour / The Conjugation
09. Satan

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Oltretomba: The Horror - Figure del torre

Oltretomba  The Horror   Figure del torre

Malum - Legion

Malumxxl Legion

Old Night - A fracture in the human soul

Old Night  A fracture in the human soul

Hate -Auric Gates Of Veles

Hate  Auric Gates Of Veles

Panzerfaust - The sun of perdition I: War, Horrid War

Panzerfaust  The sun of perdition I  War, Horrid War

Space Hamster - The Ascent To Nothingness

Space Hamster  The Ascent To Nothingness

K.F.R. - L'Enfer á sa sourge

k.f.r. xxl

K.F.R. - Demonologue

kfr xxldemono front

Firespawn - Abominate

firespawnxxl2019

BAT - Axestasy

BAT  Axestasy

Tanith - In Another Time

Tanith  In another time

Misþyrming - Algleymi

Misþyrming  Algleymi

Vargrav - Reign in supreme darkness

vargrav

Archaic Tomb + Cryptworm: Split

Archaic Tomb

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

Destroyer666 2019xxl

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang