.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsE-FFiakra - Invasion

Freedom Call - Land Of The Crimson Dawn

freedomLabel: Steamhammer Records

Spielzeit: 63:10 Min.

Genre: Melodic Power Metal

Info: Homepage

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: bereits erschienen

Freedom Call sind wieder da! Fast auf den Tag 2 Jahre nach ihrem letzten Werk „Legend of the shadowking" bringen sie ihr neues Werk mit dem schönen Titel „Land of the crimson dawn" in die Regale der Plattenläden. Kaum zu glauben, dass die Kollegen auch schon gute 14 Jahre in der Szene rumturnen. Und in all den Jahren haben sie sich nur wenig verändert, sind ihrem Stil immer treu geblieben - und das ist es doch auch was die Fans wollen!
Freedom Call zelebrieren auch auf ihrer nunmehr 7. Full-Length-CD genau den fröhlichen, melodischen Heavy Metal, den man von ihnen hören will. Irgendwo habe ich mal die Bezeichnung „Happy Metal" für die Band gelesen und genau das trifft genau ins Schwarze. Mal werden coole Speednummern wie der Opener „Age oft he Phoenix" geboten, mal gibt es Midtempo-Stampfer „Sun in the dark" oder auch sehr poppige Songs, die zwar ganz hart an der Grenze liegen, diese aber dann doch nie überschreiten (z.B.: „Hero on Video"). Der geneigte Fan bekommt auch jeden Fall alle Trademarks einer gut gemachten Melodic Metal Veröffentlichung: Melodie, Geschwindigkeit in Maßen, super-eingängige Refrains und vor allem Eines: Ganz viel Spaß, denn die Spielfreude der Herren überträgt sich problemlos auf den Hörer.
Und auch so wird einiges geboten: Ein klasse Klischee-Cover (damit man schon von weitem sieht, welche Mucke auf dieser CD gespielt wird!! Finde ich immer gut!), 14 Songs, über eine Stunde Spielzeit und für die ganz großen Fans noch eine limitierte Version mit einigen Bonustracks.
Mir persönlich gefallen die Nummern „Crimson Dawn" und „66 Warroirs" (Manowar lassen grüßen!) am Besten und gebe diese daher auch als Anspieltipps an.
Eine schöne Gute Laune Platte, die allen Fans von Hammerfall, Edguy usw. gefallen dürfte! Traditioneller Teutonen-Metal vom Feinsten! Mir persönlich ist der Anteil der soft-poppigen Nummern allerdings etwas zu hoch, aber das ist (wie so oft) alles Geschmackssache.

Christian Hemmer

l

Tracklist:

Age of the Phoenix
Rockstars
Crimson Dawn
66 Warriors
Back into the Land of Light
Sun in the Dark
Hero on Video
Valley of Kingdom
Killer Gear
Rockin` Radio 4
Terra Liberty
Eternity
Space Legends
Power & Glory

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Formicarius - Rending the veil of flesh

Formicarius

Voimaton - Demo 2019

Voimaton

Endseeker - The Harvest

Endseeker TheHarvest

Meuchelmord - Waffenträger

meuchelmord

Norkh - Tides of Acid // Piles of Dirt

Norkh  Tides of

Pa Vesh En - Pyrefication

Pa Vesh En  Pyrefication

Evoked - Ravenous Compulsion

Evoked  Ravenous Compulsion

Insomnium - Heart like a grave

Insomnium heart

Hell's Coronation - Ritual chalice of hateful blood

Hell's Coronation

Tyrant Goatgaldrakona - Marquis of evil

tyrant..

Come Back From The Dead - The Rise Of The Blind Ones

Come Back To Life2019

LIK - Stockholm Death Metal 

Lik   Stockholm Death Metal   Artwork

Graveyard - Hold Back The Dawn

graveyardxxl 2019

Absolutum - II

absolutum ii ep

Shades of Deep Water - Death's threshold

Shades of Deep Water  Death's threshold

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang