.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsE-FForgotten Tomb - Songs to leave (Re-Release)

Forgotten Tomb - Songs to leave (Re-Release)

forgotten tomb- songs to leave rereleaseLabel: Southern Apocalypse Records

Spielzeit: 47:36 Min.

Genre: Black Metal

Info: MySpace

CD-kaufen: Amazon

VÖ-Datum: bereits erschienen


Und weiter geht es mit den Forgotten Tomb Rereleases. Folgerichtig wird nach dem Frühwerk „Obscura Arcana Mortis" nun das zweite Album der Band „Songs to leave" wieder ans Licht gebracht.
Hier macht sich der Stilbruch zu den ersten Black Metal Gehversuchen schon stark bemerkbar: Die Geschwindigkeit wurde fast völlig herausgenommen, düster depressive Melodien hinzugenommen und die Stimme von Herrn Morbid (auch hier noch komplett allein für alle Instrumente und Vokal-Geräusche verantwortlich). Erschaffen wurde damit eine ganz und gar krankhafte Atmosphäre irgendwo zwischen Traum und Wahnsinn, der den Hörer mitnimmt in ein dunkles Reich der Depressionen. Großartig. Nicht umsonst zählt dieses Werk zu den herausragensten Werken des Depressive/ Suicidal Black Metal, auch wenn ich finde, dass Herr Morbid hier noch nicht ganz seine Meisterschaft unter Beweis stellt, eher noch in der Entwicklung, bzw. Perfektionierung seines Stils ist. Das ist aber überhaupt kein Problem, schließlich kann man „Songs to leave" durch den doch extremen Stilwandel locker als „zweites Debut" bezeichnen.
Kommen wir nun zur Kritik, nicht an der Musik, sondern an der Aufmachung. Auf der Frage, ob ein weiteres Rerelease der CD wirklich nötig ist, möchte ich mit „Ja" antworten, denn das Rerelease von Adipocere Records ist jetzt auch schon über 6 Jahre her und ist schwer zu bekommen, ABER: Wo ist das herrliche Bonuslied „Desolated funeral", welches eben jenes Rerelease von 2005 schmückte? Das finde ich doch sehr schade, vor allem weil sich hier auf „Songs to leave" überhaupt kein Bonus befindet. Wenigstens ein oder zwei Liveaufnahmen hätte ich mir schon gewünscht. Wäre zu mindestens besser als gar nichts. Trotzdem gibt´s die Note XL, weil´s an der Qualität Musik ja nix ändert!!!

Christian Hemmer

xl

Tracklist:

Entombed By Winter
Solitude Ways
Steal My Corpse
No Way Out
Disheartenment

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Unbegotten - Manifestion

Unbegotten  Manifestion (MC)

Negativa - 01

Negativa  01

Warsenal - Feast your eyes

Warsenal  Feast your eyes

Nachtig - Nachtig

nachtig

Valosta Varjoon - Oberpfälzer Wald

Valosta Varjoon

Revel in Flesh - The Hour of the Avenger

revel2019

Geistaz'Ika - Trolddomssejd I Skovens Dybe Kedel

GeistazIka  Trolddomssejd I Skovens Dybe Kedel

Othala - Nebelwand

Othala  Nebelwand

Nebelgrund - Des Zornes Glut

Nebelgrund  Des Zornes Glut

Kosmokrator - Through Ruin... Behold

Kosmokrator  T

Denial of God - The Hallow Mass

Denial of God  The Hallow Mass

Die Grüne Welle - Wirf dein Leben weg

gruene welle

Morast - Il Nostro Silenzio

Morast  Il nostro silenzio

Marras - Where Light Comes To Die

Marras  Where light comes to die

Tan Kozh - Lignages Oubliés

Tan Kozhneu

Fleshcrawl - Into The Catacombs Of Flesh

Fleshcrawl   Into

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang