.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsE-FElvenking - The Pagan Manifesto

Entrails: Obliteration

Entrails ObliterationLabel: Metal Blade Records

Spielzeit: 41:56 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: sm-metal-shop

Hörprobe: Soundcloud

VÖ-Datum: 15. Mai 2015

 

Mit Glockenschlägen wird es eingeläutet, das Album, auf das wohl jeder Death Metal Fan dieses Landes gewartet hat: Entrails sind wieder da!!! Und mit sich im Gepäck haben sie den langerwarteten Nachfolger ihres grandiosen "Raging Death" Albums. Letzteres hatte damals von mir die Höchstnote bekommen, kann der neue Longplayer da mithalten?

Oh ja, er kann - auch wenn ich persönlich "Raging Death" ein bisschen besser finde. Viel geändert hat sich nicht bei den Schweden (außer dass ein Herr "Penki" den Herrn Mathias Nilsson an der Gitarre ersetzt hat) es gibt Old School Schwedentod in Perfektion auf die Ohren! Die Band hat ihre Hausaufgaben gemacht, weiß genau wo ihre Stärken liegen und hat ihren ohnehin schon verdammt guten Sound nochmals "veredelt". Hier gibt es definitiv nichts zu meckern, die Kollegen machen alles richtig. Vielleicht sind sie hier und da etwas zu sehr auf "Nummer Sicher" gegangen, aber wenn ich ganz ehrlich bin, stört mich das nicht wirklich.

Ein geiles Album für jeden Schwedentod-Freund, es beinhaltet alles, was diesen ganz besonderen Sound ausmacht und dürfte keinen einzigen Entrails-Fan enttäuschen. Trotzdem gibt es diesmal keine Höchstnote, sondern man schrappt ganz knapp dran vorbei, was daran liegt, das der Vorgänger doch noch etwas cooler rüberkam und "Obliteration" im direkten Vergleich da nicht komplett mithalten kann. Aber das ist meckern auf ganz hohem Niveau, das Album ist verdammt gut geworden und unterhält mich schon seit geraumer Zeit ganz ausgezeichnet!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Trackliste:

1. No Cross Left Unturned
2. Epitome Of Death
3. Beyond The Flesh
4. The Grotesque
5. Obliterate
6. Skulls
7. Midnight Coffin
8. Bonestorm
9. Abyss Of Corpses
10. Re-Animation Of The Dead

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Indian Nightmare - By Ancient Force

Indian Nightmare  By Ancient Force

Abnormality - Sociopathic Constructs

Abnormality  Sociopathic constructs

Arckanum - Första Trulen

Arckanumxxl2019

Three Dead Fingers - Breed of the devil

Three Dead Fingers

Deiphago - I, The Devil

Deiphago  I, the devil

Wyrd - Vargtimmen Pt.1: The inmost night

Wyrd  Vargtimmen Pt.1

Reckless Manslaughter - Caverns Of Perdition

reckless

Goregäng - Neon Graves

goregang

October Tide - In Splendor Below

octobertide2019xxl

Black Mold - Tales of degradation (MC)

Black Mold  Ta

Mordor - ¿Evolucion​?​.​.​.

mordor 2

Mordor - Hogar, Dulce Hogar

Mordor  Hogar, Dulce Hogar

The Black Moriah - Road agents of the blast furnace

Pa Vesh En - Cryptic rites of necromancy

Pa Vesh En  Cryptic r

Gloson - Mara

Gloson  Mara

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

SWALLOW xxlTHE SUN tour

god death

helheimtourxxl Kopie

Shiningxxl 2019 EU admat

Destroyer666 2019xxl

abbath tour

Zum Seitenanfang