.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsC-DCult of Fire - "मृत्यु का तापसी अनुध्यान"

Cult of Endtime: The Charnel Fields

Cult Of Endtime In Charnel LightsLabel: Svart Records

Spielzeit: 43:01 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: sm-metal-shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Was für ein Unterschied! Habe ich mir gerade noch den hochwertigen, aber glattpolierten Death Metal von George Kollias angehört, so kommt nun mit der Finnischen Band Cult of Endtime das genaue Gegenteil! Auf "The Charnel Fields" gibt es dreckigen, moderigen, ranzigen Death Metal, frisch aus der Gruft. Ein schöner Old School-Sound, der auch immer wieder gerne das Tempo in Richtung zähflüssig drosselt, was die oben erwähnte Atmosphäre aus Morbidität natürlich nur noch verstärkt.

Viele werden jetzt sicherlich an Bands wie Autopsy oder Asphyx denken, liegen damit aber ein Stückchen daneben, denn Cult of Endtime klingt eher wie Morbid Angel in langsam (so ein wenig wie im genialen "God of emptiness"!), was vor allem auch daran liegt, dass Sänger Heikki Miettonen verdammt ähnlich klingt wie sein Kollege David Vincent. Das heißt, auf gut deutsch: Herrlich ranzig/räudiger Death Metal mit einer richtig krassen Stimme! Da ich darüber hinaus auch noch ein Freund dieses zähflüssigen Sounds bin, kann man sich unschwer vorstellen, dass mir das Debüt der Finnen richtig gut gefällt! Wäre das letzte Morbid Angel Album in eine ähnliche Richtung gegangen, hätten wir die Amerikaner auch heute noch total lieb!

Zum Schluss noch ein Stück aus der Reihe "Unnützes Wissen, schön verpackt": Bis auf Neu-Drummer Sami Ratilainen (ist seit 2014 dabei), ist die gesamte Band früher unter dem Namen Discard unterwegs gewesen und hat dort von 2004 bis 2007 so eine Mischung aus Death und Thrash gespielt!

Was sie jetzt machen, gefällt mir aber ungleich besser und wird gleich auch nochmal im Player landen! Richtig gutes Album, das übrigens auch ein sehr schönes Cover hat! (Das Auge hört schließlich mit!)

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. A Vast Cosmic Horror
2. Cairns on Mercury
3. Prognatus De Sigillum
4. The Colossus Fell
5. Hidden Gods
6. Gnostic Haeresis
7. Funeral Voyagers
8. Discourse with the Dead

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Oltretomba: The Horror - Figure del torre

Oltretomba  The Horror   Figure del torre

Malum - Legion

Malumxxl Legion

Old Night - A fracture in the human soul

Old Night  A fracture in the human soul

Hate -Auric Gates Of Veles

Hate  Auric Gates Of Veles

Panzerfaust - The sun of perdition I: War, Horrid War

Panzerfaust  The sun of perdition I  War, Horrid War

Space Hamster - The Ascent To Nothingness

Space Hamster  The Ascent To Nothingness

K.F.R. - L'Enfer á sa sourge

k.f.r. xxl

K.F.R. - Demonologue

kfr xxldemono front

Firespawn - Abominate

firespawnxxl2019

BAT - Axestasy

BAT  Axestasy

Tanith - In Another Time

Tanith  In another time

Misþyrming - Algleymi

Misþyrming  Algleymi

Vargrav - Reign in supreme darkness

vargrav

Archaic Tomb + Cryptworm: Split

Archaic Tomb

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

Destroyer666 2019xxl

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang