.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsC-DConvictors - Envoys Of Extinction

Convictors - Envoys Of Extinction

Convictors- Envoys Of ExtinctionLabel: Eigenproduktion

Spielzeit: 40:21 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Facebook

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 07. November 2014

 

Die Geschichte von Convictors ist eine außergewöhnliche: Man gründete sich im Jahre 1986, um seinen Helden von Possessed oder Slayer nachzueifern. Das führte erstens zu einem Demo namens „The Last Judgement", zweitens aber leider auch zum schnellen Split, nur ein Jahr nach der Gründung. Solche Geschichten gibt es viele, bei Convictors ist es nur so, dass nach kurzen 21 Jahren Gitarrist Lasse und Sänger Florian sich wieder zusammengefunden haben und mit Hilfe neuer Mitstreiter das Kapitel Convictors nun weiterführen.

Was aber das Coolste an der Sache ist? Die Kollegen haben die Zwischenzeit wohl irgendwie im Kryoschlaf verbracht, denn scheinbar ist die gesamte Entwicklung des Death Metals völlig spurlos an ihnen vorbei gerauscht. Ja, wie geil ist das denn? Die Band klingt auf jeden Fall mehr nach (zum Beispiel) Obituary oder Deicide, als es die Bands heutzutage selber tun (Obwohl die neue Obi ziemlich gut geworden ist!). Herrliche Blastbeats, wunderschön tiefe Growls, die auch gerne mal zu fiesen Pig Squeals mutieren, und das Ganze immer schön stumpf auf die Glocke abgefeuert!

Der Spaß ist weder neu, noch innovativ und das Rad wird hier garantiert nicht neu erfunden. Aber dafür macht das Album so Old School Fanboys wie ich es bin (so jetzt ist es endlich raus!) eine ganze Menge Freude. Der Sound stimmt, das Cover ist herrlich altmodisch und die Mucke bollert Dir den Putz von den Wänden (kleiner Tipp: schön laut aufdrehen!!!). Das reicht mir dicke, denn die Kollegen sind hörbar mit Herzblut dabei und ihre Freude am gepflegten Krachmachen überträgt sich ruckzuck auf den Hörer! Nur bitte jetzt nicht wieder 'ne zwanzigjährige Pause einschieben Leute!!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

Preparedness 101
Epitome Of Decay
Angel Of Impurity
Let Malevolence Arise
Festering Infestion Strikes
Proclivity
Diabolical Female
Fragments

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Absolutum - II

absolutum ii ep

Shades of Deep Water - Death's threshold

Shades of Deep Water  Death's threshold

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

Atlantean Kodex - The Course Of Empire

atlantean

Kêres - Ice, vapor and crooked arrows

Keres  Ice,

Karmic Void - Armageddon sun

KARMIC VOID   Armageddon Sun

Kringa - Feast upon the gleam

kringa

Arcane Frost - Dragged into the void

Arcane Frost  Drag

Aske + Kuutar + Old Pagan + Black Candle: Four ways of blasphemy

Aske

Temple Of Dread - Blood Craving Mantras

temple of dead

Vordr - Vordr

vordr

Nunslaughter - Antichrist 

Nunslaughter  Antichrist

Necrotted - Die for something worthwhile

Necrotted  Die for something worthwhile

Entombed A.D. - Bowels of Earth

emtombedad2019 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang