.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsA-B

Bloodbath - Grand Morbid Funeral

bloodbath album2014Label: Peaceville Records

Spielzeit: 46:31 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Was gab es nicht für einen Aufruhr in der Szene, als bekannt wurde, dass sich niemand anderer als Paradise Lost Goldkehlchen Nick Holmes für das neue Bloodbath Album hinters Mikro klemmen würde. Meine Wenigkeit war sofort begeistert, nicht nur weil ich ein eingefleischter Paradise Lost Fanboy bin, sondern weil Kollege Holmes ja auf den ersten beiden PL-Alben gezeigt hat, wie ausgesprochen geil er growlen kann. Und wir alles wissen ja: Growls sind wie Fahrrad fahren, man verlernt es nicht!

So habe ich mich dann auch voll freudiger Erwartung an das neue Album herangewagt und ich wurde.... nicht enttäuscht! Ganz im Gegenteil, „Grand Morbid Funeral" ist noch viel besser geworden, als ich es mir erhofft hatte. „Old Nick" klingt dreckiger und fieser als jemals zuvor und passt sich damit unglaublich gut an das Songmaterial an (oder umgekehrt!). Auf jeden Fall ist auch die Mucke der Schweden zum einiges dreckiger und abgefuckter als auf den vorherigen Longplayern. Schon der Opener „Let the stillborn come to me" zeigt von Anfang an, dass die neue Aufstellung der Band extrem gut harmoniert und stimmt auf ein ganz hervorragendes Death Metal Werk ein, das mich von der ersten bis zur letzten Minute begeistert!

Der Spaß ist immer noch verdammt Old School, meine Erachtens aber vielseitiger als bisher. Sowohl in den Momenten, wenn das Tempo einmal gedrosselt wird, aber auch wenn bei Highspeed Attacken sogar der Crust-Bereich hin und wieder gestreift wird, die Band fabriziert einen musikalischen Höhepunkt nach dem anderen. Und der letzte und gleichzeitig Titeltrack setzt dem Ganzen dann noch die Krone auf! Was für eine Hymne!!!

Für mich ist „Grand Morbid Funeral" schlicht und ergreifend eines der besten Death Metal Alben dieses Jahres! Ein grandioser Sänger, talentierte Musikanten und dazu zehn sehr gute und einen extrem geilen Song!! Das schreit nach der Höchstnote und die bekommt das Teil auch!!!

Christian Hemmer

XXL-WertungXXL

Tracklist:

Let The Stillborn Come To Me
Total Death Exhumed
Anne
Church Of Vastitas
Famine Of God's Word
Mental Abortion
Beyond Cremation
His Infernal Necropsy
Unite In Pain
My Torturer
Grand Morbid Funeral

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang