.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Meuchelmord - Waffenträger

meuchelmord Label: Purity Through Fire

Spielzeit: 47:32 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

Meine Fresse, was hat man denn dem Herrn Cernunnos in die Frühstücksflocken gemischt? Waren ja bislang schon die musikalischen Ausbrüche seines Ein-Mann-Unternehmens Meuchelmord echt nicht von schlechten Eltern, so kann man bei seinem neuen Werk "Waffenträger" von einem heftigen Sprung nach Vorne sprechen. So kraftvoll und stark, so unglaublich treffsicher auf den Punkt gebracht hat man das echt noch nicht von dem Kollegen gehört! Ob mit gewalttätiger Raserei oder im Midtempo-Bereich agierend, ein jeder Song kann voll und ganz überzeugen, ist unglaublich brutal und mit einer unheilvoll/kalten Atmosphäre versehen, die extrem packend ist. Inhaltlich geht es um Krieg, Krieg und nochmals Krieg, was ein wenig an das letzte Album von Minenfeld erinnert (Review hier!), gerade weil auch Cernunnos ähnlich niveauvoll und ohne zu verherrlichen an die Sache herangeht. Durch den dezenten Einsatz von historischen Samples und allerlei Kriegsgeräuschen (MG-Feuer u.ä. ...) wird die schon erwähnte Atmosphäre gekonnt verstärkt und rundet damit das Ganze ausgesprochen gelungen ab. Ein kleines Schmankerl hat das Album dann am Schluss auch noch zu bieten: Zwei der Songs (die übrigens komplett auf Deutsch dargeboten werden!) werden nochmal intoniert und zwar von Gastsängern in deren Muttersprache! So wird aus "Feuersturm" "Firestorm", gesungen von Hrafn (Thy Dying Light) und aus "Kaltes Licht" macht der finnische Sänger Tyrant (von Malum) kurzerhand "Kylmä maa". Eine coole Idee, die mir sehr gut gefällt. Insgesamt ist "Waffenträger" ein extrem starkes Black Metal Album geworden, welches definitiv das mit Abstand Beste ist, was Cernunnos bislang so veröffentlicht hat! Ich bin auf jeden Fall schwer begeistert!!!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Anmarsch 01:11
2. Wolga-Bataillon 03:51
3. Ostfront 04:22
4. Kaltes Land 06:36
5. Grabenkampf 03:22
6. Feuersturm 03:49
7. Flakfeuer 03:59
8. Sieben Tage 04:04
9. U-Boote vor! 05:52
10. Firestorm 03:50
11. Kylmä maa 06:36

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Negator - Vnitas Pvritas Existentia

NEGATOR Vnitas Pvritas Existentia Cover RGB

Creeping Death - Wretched Illusions

Creeping Death  Wretched Illusions

Cult of Luna - A dawn to fear

cultofluna 20191

Formicarius - Rending the veil of flesh

Formicarius

Voimaton - Demo 2019

Voimaton

Endseeker - The Harvest

Endseeker TheHarvest

Meuchelmord - Waffenträger

meuchelmord

Norkh - Tides of Acid // Piles of Dirt

Norkh  Tides of

Pa Vesh En - Pyrefication

Pa Vesh En  Pyrefication

Evoked - Ravenous Compulsion

Evoked  Ravenous Compulsion

Insomnium - Heart like a grave

Insomnium heart

Hell's Coronation - Ritual chalice of hateful blood

Hell's Coronation

Tyrant Goatgaldrakona - Marquis of evil

tyrant..

Come Back From The Dead - The Rise Of The Blind Ones

Come Back To Life2019

LIK - Stockholm Death Metal 

Lik   Stockholm Death Metal   Artwork

Graveyard - Hold Back The Dawn

graveyardxxl 2019

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang