.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsÓreiða - Óreiða

Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019Label: Ván Records

Spielzeit: 45:18 min.

Genre: Black Metal

Info: /

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Ich muss zugeben, dass mir die Musik von Deathspell Omega irgendwann nicht mehr richtig gefallen hat, bzw. ich mit ihrer Entwicklung nicht mehr Schritt halten konnte. Liegt vielleicht auch daran, dass ich die Band schon sehr früh kennengelernt habe und mit dem räudigen Old School Black Metal ihres Debüts "Infernal Battles" haben ihre späteren Werke ja nur noch rudimentär etwas zu tun. Nun hatte ich Chance, mich mit dem aktuellen Werk der Franzosen auseinanderzusetzen, wobei ich jetzt keine großen Erwartungen hegte. Aber wie es ja so oft ist, gerade dann wird man positiv überrascht! Denn was hier auf "The furnaces of Palingenesia" aufgefahren wird, finde ich endlich mal wieder so richtig gut! Warum ist das so? Irgendwie ist das neue Werk zugänglicher ausgefallen, die Extreme (egal in welche Richtung...) der letzten Alben sind deutlich abgeschwächt worden, was mir persönlich sehr zusagt. Was dagegen verstärkt wurde, ist die Atmosphäre - diese ist wahrlich so intensiv bösartig und dunkel wie nie zuvor auf einem Longplayer der Franzosen, hier dürft Ihr Euch auf eine chronische Gänsehaut gefasst machen. Qualitativ ist das Ganze selbstverständlich wie immer allererste Sahne und ich empfinde die Scheibe trotz ein wenig mehr Melodie und "Groove" als unglaublich finster und bedrohlich. Meiner Meinung nach ein guter Schritt in die richtige Richtung, aber wie ich die Franzosen einschätze, wird das nächste Teil dann wieder irrsinnig abgefahren....

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Neither Meaning nor Justice 02:16 
2. The Fires of Frustration 04:59 
3. Ad Arma! Ad Arma! 04:09 
4. Splinters from Your Mother's Spine 03:12
5. Imitatio Dei 04:56 
6. 1523 03:37 
7. Sacrificial Theopathy 02:37 
8. Standing on the Work of Slaves 03:23 
9. Renegade Ashes 05:23 
10. Absolutist Regeneration 05:27 
11. You Cannot Even Find the Ruins… 05:19

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

Atlantean Kodex - The Course Of Empire

atlantean

Kêres - Ice, vapor and crooked arrows

Keres  Ice,

Karmic Void - Armageddon sun

KARMIC VOID   Armageddon Sun

Kringa - Feast upon the gleam

kringa

Arcane Frost - Dragged into the void

Arcane Frost  Drag

Aske + Kuutar + Old Pagan + Black Candle: Four ways of blasphemy

Aske

Temple Of Dread - Blood Craving Mantras

temple of dead

Vordr - Vordr

vordr

Nunslaughter - Antichrist 

Nunslaughter  Antichrist

Necrotted - Die for something worthwhile

Necrotted  Die for something worthwhile

Entombed A.D. - Bowels of Earth

emtombedad2019

Kudlaakh - Kudlaakh

Kudlaakh  Kudlaakh

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang