.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsChristian Death: Atrocities

Uijuijui - Es ist kompliziert

uijuijuiLabel: Musikfladen

Spielzeit: 40:09 min.

Genre: u. a. Elektro-Pop

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Wer die eine oder andere meiner über 400 für XXL-Rock verfassten Reviews gelesen hat, wird wissen, dass ich nicht nur ein beinharter Metal-Fan bin, sondern auch ein Faible für Punk Rock und Abseitiges habe. Unter Abseitiges verstehe ich Sachen, die zu bekloppt und/oder schräg sind, um von mir für scheiße befunden zu werden. Die Kunst-Knallköppe HGichT und die abgefahreneren, aber recht unbekannten Neue-Deutsche-Welle-Formationen wie Palais Schaumburg oder Foyer des Arts fallen darunter, oder auch die kongenialen, aber völlig unbekannten Superstolk 2000.

Die Mitglieder der 2009 gegründeten Kapelle UiJuiJui kommen aus den Metropolen Berlin und Lüneburg (harr harr), nennen sich Naomi Sample, ZackiBoy, Stefan Ivanov und Nico Breavman und veröffentlichten ihr Debütalbum ' Masters of Love' im darauffolgenden Jahr. Die Stücke auf 'Es ist kompliziert' stammen aus den Jahren 2010 bis 2015, wurden von Aufnahmeleiter Björn Engelberg (Chaos Compressor Club) in Form gebracht und sollten eigentlich bereits 2017 veröffentlicht werden. Doch es kam aufgrund eines kleinen menschlichen Fehlers anders, so dass die Scheibe nun letztendlich vor etwas mehr als zwei Monaten erschien.
Im Großen und Ganzen kann man die Mucke als elektronischen Pop mit leierndem Sprechgesang bezeichnen, der sehr viel Retro-Charme versprüht, eben auch weil das Quartett sich sicherlich an Songs der NDW-Welle orientiert. Die meisten Tracks sind äußerst schräg ausgefallen, was an den oft debilen Texten liegen mag oder vielleicht auch daran, dass immer wieder mehrstimmiger Eunuchengesang und irrwitziges Herumgeheule zum Einsatz kommen. Auf drei Songs ('Superstars', 'Heute' sowie 'Rudolf liebt Maschinen') hätte ich auch gut und gern verzichten können, andere werden vielleicht gerade diese mögen.
Zeitgleich mit 'Es ist kompliziert' wurde übrigens die Remix-EP 'Es ist noch komplizierter' veröffentlicht, die mir jedoch nicht vorlag. Laut Facebook des Quartett enthält sie von Freunden angefertigte Remixe.

Übrigens: Wer sich von den Live-Qualitäten der Burschen überzeugen möchte, hat am 18. Mai dieses Jahres Gelegenheit dazu. Sie spielen im Gasthaus Nolte in Lüneburg.

Rippenspieß

XXL WertungL

Tracklisting:

01. Hyper Hyper Hyper
02. Atzenmucke Kontorscheiss
03. Superstars
04. Einer hupt immer (Überall sind Menschen)
05. Harmonie am Elbstrand
06. Aua
07. Heute
08. Rudolf liebt Maschinen (live)
09. Zwischen Hütten und Palästen
10. Mein Junge
11. Chaos & Kontrolle

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Sacred Reich - Awakening

Sacred Reich 8

Daemoni - Black Tyrant

Daemoni  Black Tyrant

Illdisposed - Reveal Your Soul For The Dead

illdisposed2019

Frantic Aggressor - Land Mine Logic

Frantic Aggressor

Ysbryd + Nebelgrund + Helsang: Im Tode vereint (Split)

nebelgrund2

Bastard Grave - Diorama Of Human Suffering

bastardgravexxl2017

Knoest - Dag 

Knoest Cover

Damnation Defaced - The Devourer

damnation2019

Celestial Grave - Secular flesh

Celestial Grave  Secular flesh

Khaos - ...encircles us...

khaos encircles

Cro-Mags - Don't give in

Cro Mags  Don't give i

Hemisferio - Anacronía

memisferio

Black Crucifixion - Lightless Violent Chaos

Black Crucifixion  Lig

Carnal Tomb - Abhorrent Veneation

carnalxxltomb2019

Nekrofilth - Love me like a reptile

nekrofilth

Tempress - The Orb 

tempress

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang