.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Phobonoid - La caduta di Phobos

PhobonoidLabel: Avantgarde Music

Spielzeit: 39:47 min.

Genre: Industrial Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Schon das Industrial/Noisig angehauchte Intro "26.000 al" deutet darauf hin, was es von den Italiener so musikalisch auf die Mütze gibt, nämlich eine interessante Mischung aus Industrial und Black Metal. Davon gibt es nicht allzu viele Bands und natürlich schiessen jedem halbwegs informierten Musikkenner die Bekloppten von Mysticum in den Sinn. Um es vorweg zu nehmen: An die Klasse der Norweger kommen Phobonoid nicht heran, aber zumindest im Vergleich zu ihrer EP "Orbita" (Dusktone Records - 2013, das 2015er Album "Phobonoid" (ebenfalls Dusktone Records!) ist mir leider nicht bekannt) haben sich die Kollegen aber mal erheblich gesteigert und sind somit zu Recht bei Avantgarde gelandet. Ihre Interpretation von Industrial Black Metal ist weitaus weniger brachial als zum Beispiel bei den grandiosen The Berseker, sondern es wird viel Wert auf Feinheiten und eine durchaus als bedrohlich zu bezeichnende Atmosphäre gelegt. So ist auch die Geschwindigkeit weit mehr im Bereich Langsam anzufinden, als dass man im High Speed Tempo durch die Schrebergärten bollert. Gefällt mir eigentlich ganz gut, allerdings muss ich auch feststellen, dass sich nach einer gewissen Zeit eine gewisse Eintönigkeit breitmacht, die den Gesamteindruck ein wenig schmälert. Trotzdem eine sehr ordentliche Leistung mit noch Luft nach oben.

Christian Hemmer

XXL WertungL

Tracklist:

1. 26.000 al 01:56
2. La caduta di Phobos 04:58
3. Titano 03:48
4. TrES-2b 02:36
5. CoRot-7b 05:38
6. GU Psc b 02:25
7. KOI-1843 b 03:44
8. WASP-17b 03:06
9. MOA-192b 06:45
10. A-Crono 04:51

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Illdisposed - Reveal Your Soul For The Dead

illdisposed2019

Frantic Aggressor - Land Mine Logic

Frantic Aggressor

Ysbryd + Nebelgrund + Helsang: Im Tode vereint (Split)

nebelgrund2

Bastard Grave - Diorama Of Human Suffering

bastardgravexxl2017

Knoest - Dag 

Knoest Cover

Damnation Defaced - The Devourer

damnation2019

Celestial Grave - Secular flesh

Celestial Grave  Secular flesh

Khaos - ...encircles us...

khaos encircles

Cro-Mags - Don't give in

Cro Mags  Don't give i

Hemisferio - Anacronía

memisferio

Black Crucifixion - Lightless Violent Chaos

Black Crucifixion  Lig

Carnal Tomb - Abhorrent Veneation

carnalxxltomb2019

Nekrofilth - Love me like a reptile

nekrofilth

Tempress - The Orb 

tempress

The Night Eternal - The Night Eternal

The Night Eternal  The Night Eternal 

Scarcrow - Beyond The Black Rainbow

scarcrow2019

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang