.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsIce War - Manifest Destiny

Vardan + Triebtat - Split

vardan 2019Label: War Against Yourself Records

Spielzeit: 36:56 min.

Genre: Black/Doom/Ambient + Black Metal

Info: Vardan; Triebtat

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

In meiner Kritik zum neuen Vardan-Album "Dirty and bloody nails from the forest" (Review hier!) hatte ich sie ja schon angekündigt, hier kommt sie nun: Die exquisite Split-CD, auf der sich Vardan und Triebtat die Ehre geben. Den Anfang macht der Italiener, doch wer sich auf eine Fortsetzung des "Back to the roots"-Sound des oben erwähnten Albums freut, der tut dies umsonst. Denn die drei präsentierten Songs sind so zwei bis zweieinhalb Jahre alt und damals steckte Herr Vardan noch tief in seiner Black Doom/Ambient-Phase. Demnach geht es hier sehr langsam und sphärisch zur Sache, wobei die durchaus verzweifelt anmutende Atmosphäre durch die "Geräusche" des Protagonisten (Gesang kann man das echt nicht nennen, hört sich eher an wie Gollum mit 'nem Frosch im Hals!!) hervorragend verstärkt wird. Gefällt mir ausgezeichnet! Weiter geht es dann mit den Kollegen von Triebtat, die mit ihren bisherigen Split-Beträgen schon recht überzeugende Songs dargeboten haben. Dabei ist der musikalische Anteil gar nicht mal so aussergewöhnlich, Midtempo-Black Metal, der so ein bisschen in die Depri-Ecke schielt. Doch wenn sich der Gesang von Frontmann M.F. (der übrigens noch in zig anderen Bands unterwegs ist, bzw. war...) dazu gesellt, wird es so richtig geil. Denn diese Stimme ist eine grandiose Mischung aus "extrem bösartig" und "total irre" (quasi Thanos trifft auf den Joker!) und begeistert mich enorm. Dadurch wird der Sound von Triebtat zu etwas sehr eigenständigem und lässt mich hoffen, dass die Band in Kürze mit einem richtigen Longplayer aufwartet. Bis dahin muss und diese Split genügen, die ich mit gutem Gewissen empfehlen kann!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Vardan - S.F.T.W. Part: I
2. Vardan - S.F.T.W. Part: II
3. Vardan - S.F.T.W. Part: III
4. Triebtat - (Intro) The First Step to...
5. Triebtat - Mental Disorder
6. Triebtat - Happy Suicide

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Tomb Mold - Planetary Clairvoyance

tomb mold 2019

Darkthrone - Old Star

darktrone oldstar

Spiker - Heavy Metal Macht

Spiker  Heavy Metal Macht

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang