.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The PavementxxlLabel: Steamhammer

Spielzeit: 45:26 min.

Genre: Speed Metal

Info: Facebook

Hörprobe: Youtube

Album kaufen: Amazon

VÖ-Datum: 19. Januar 2018

Anvil, YEAH!!! Kaum eine andere Metalkapelle der letzten 40 Jahre war trotz des absolut verdienten, aber leider vergönnten Megaerfolges - immerhin spielten sie Speed Metal, als es diesen eigentlich noch gar nicht gab - derart hartnäckig. Immerhin hatten die Kanadier um den singenden Gitarrero Steven Barry "Lips" Kudlow sowie dessen Partner-In-Crime, Schlagwerker Robb Reiner, bei vielen Kollegen und beinharten Fans allerhöchsten Respekt inne. Und diese sympathischen Waldschrate wären längst nicht mehr die, die sie heute noch sind: die verrückten Metal-Opas von quasi-nebenan, die noch immer den Sound spielen, den sie lieben, ohne sich in irgendeiner Form anzupassen.

Das 45minütige 'Pounding The Pavement', das 17. Studioalbum, erscheint nun dieser Tage. Nach dem ein wenig durchwachsenen 'Anvil Is Anvil' von 2016 kann das Powertrio - Chris Robertson am E-Bass ist seit 2014 dabei - verlorenen Boden wieder gutmachen und haut uns kraftvolle Gute-Laune-Songs um die Lauscher, dass es eine Freude ist. Es gibt Fulminantes ('Ego', 'Black Smoke'), Druckvolles ('World Of Tomorrow'), sogar Swingendes (' Warming Up').
Ausgezeichnet produziert hat die Scheibe Jörk Uken in seinem Soundlodge Studio, was einem umso mehr freut, wenn man als emsländischer Metaller (damals noch verächtlich als Heavy tituliert) dessen Namen als Produzenten schon vor gut 20 Jahren in einem CD-Inlay lesen durfte.

Rippenspieß

XXL WertungL

Tracklisting:

01. Bitch In The Box
02. Ego
03. Doing What I Want
04. Smash Your Face
05. Pounding The Pavement
06. Rock That Shit
07. Let It Go
08. Nanook On The North
09. Black Smoke
10. World Of Tomorrow
11. Warming Up
12. Don't Tell Me

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Unravel - Eras of Forfeit

unravel coverxxl

Teutonic Slaughter - Puppeteer of Death

Teutonic Slaughter xxl

Graveyard - Back to the Mausoleum

graveyard 2018xxl

Wreck - V is for Violence

wreckxxl

Krolok - When the moon sang our songs

Krolokxxl

Škan - Death Crown

skan coverxxl

Svederna - Svedjeland

Svederna

Wombbath - The Great Desolation

wombbath 2018xxl

Satanic Surfers - Back from Hell

Satanic Surfers  xxl

Drawn And Quartered - Hail Infernal Darkness

Drawn And Quartered  xxl

The Negative Bias + Golden Dawn: Split

The Negative Biasxxl

Gatekeeper - East of Sun

gatekeeper 2018xxl

Necros Christos - Domedon Doxomedon

necros christos coverxxl

Grá - Väsen

gr

Abhor - Occulta ReligiO

Abhor

Black Mass Pervertor - Life beyond the walls of flesh

Black Mass Pervertor

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

marduk tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

Zum Seitenanfang