.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsUntervoid – Untervoid

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxlLabel: Godz Ov War Productions

Spielzeit: 51:18 min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Aus dem fernen Costa Rico kommen die Jungs von Corpse Garden und haben uns auf ihrem dritten Longplayer hochgradig anspruchsvollen Death Metal mitgebracht. Das dürfte viele schon aufhorchen lassen, doch die Musik der Kollegen als reinen "Tech-Death" zu beschreiben, wäre eindeutig zu kurz gegriffen. Denn die Band schafft es auf "IAO 269" (ich hab leider immer noch nicht herausgefunden, was der Titel bedeutet...), sich fast schon spielerisch zwischen Technik, Progressivität und Brutalität hin und her zu bewegen und damit ein faszinierendes Stück Musik zu kreieren. Das Tempo wird gekonnt variiert, immer neue Ideen und kleine Spielereien werden eingebaut und auch vor (dezent auftauchenden) elektronischen Elementen hat man keine Angst. Das Ganze wird dabei sehr leicht und locker miteinander verwoben, so dass man selbst als nur wenig von oben erwähnten Subgenres angetaner Hörer seine Freude an der Platte haben dürfte. Denn im Vordergrund stehen definitiv Aggression, Brutalität und eine intensive Atmosphäre. Wirklich ungewöhnlich und damit enorm eigenständig. Leider kenne ich die vorangegangenen beiden Alben nicht, so dass ich an dieser Stelle keinen Vergleich ziehen kann, bin aber neugierig genug geworden, um mir diese in nächster Zeit mal anzuhören. Ein hochinteressantes, extrem facettenreiches und intelligentes Album, das Dir trotzdem (bei entsprechender Lautstärke!) den Mörtel aus der Wand kloppt - Ausgezeichnet!!!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Aeon of Horus 04:21 
2. Death Hex 04:34 
3. Ain Soph Aur 05:09 
4. Selenomantic Ecstasies 05:30 
5. La muerte: Principio y redención 06:09 
6. IAO 269 04:51 
7. The Elevenfold Vibration 08:44 
8. Expanding the Vision Call 04:59 
9. Loathing 07:01 

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Atomwinter - Catacombs

Atomwinter Catacombsxxl

Absolutum - Absolutum

Absolutumxxl

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang