.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsHooded Menace: Darkness Drips Forth

Drudkh/Hades Almighty: Split

Drudkh Hades Almighty 1xxlLabel: Season of Mist

Spielzeit: 37:42 Min.

Genre: Black Metal

Info: Drudkh; Hades Almighty

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 03. Juni 2016

Eine ukrainisch/norwegische Kollaboration gibt es auf dieser wunderbaren Split zu bewundern, die (ich nehme es mal vorweg!) so richtig geil geworden ist!

Den Anfang machen die großartigen und von mir sehr geschätzten Drudkh aus dem tiefsten Osten des Kontinentes und die zeigen einmal mehr, was sie können! Die beiden Songs sind epischer, majestätischer Black Metal: Brutal, bösartig und immer von einem Hauch Mystik umgeben. Die Kollegen werden in meinen Ohren immer besser und können (so vermute ich) gar nicht anders, als grandiose Songs zu schreiben!

Dann geht es nach Norwegen zu (Trommelwirbel....): Hades Almighty! Jawoll, die gibt es wieder! Geschlagene 15 Jahre nach ihrem großartigen "The pulse of decay"-Album sind die Norweger mit drei neuen Songs am Start! Ok, so ganz neu sind die nicht, denn sie wurden wohl bereits im letzten Jahr von "Dark Essence" veröffentlicht. Aber lediglich digital und davon hat ja wohl kein Schwein etwas mitbekommen (also ich zumindest nicht!). Und was soll ich sagen? Die Jungs haben nichts verlernt und liefern drei granatenstarke Hymnen ab, die sich gewaschen haben! Mid-Tempo Black Metal mit starken Anleihen vom Viking Metal, unglaublich kraftvoll und mit tollen Melodien! Die beiden Original-Mitglieder Rami Anderson (Drums) und Szene-Legende Jorn Inge Tundsberg (ex-Amputation, ex-Old Funeral, ex-Immortal), der 1992 mit Herrn Vikernes Kirchen angezündet hat (und dafür zwei Jahre im Knast saß!) haben Verstärkung bekommen und zwar von niemand geringerem als "Ask Ty", der seit 2003 bei "Kampfar" trommelt und dort "Dolk" auch beim Gesang unterstützt. Der Kollege ist eine Wahnsinns-Bereicherung, denn sein raues Keifen und Schreien passt ganz ausgezeichnet zu der großartigen Musik.

Ihr seht, das hier eine Platte, die man haben MUSS! Die Leistung von Hades Almighty bekommt von mir die Höchstnote und da die Kollegen von Drudkh auch gewohnt hervorragende Leistung abliefern, runde ich mal großzügig auf und das gesamte Werk bekommt die "XXL"-Wertung - großartiges Teil!

Christian Hemmer

XXL WertungXXL

Tracklist:

1. DRUDKH – Golden Horse
2. DRUDKH – Fiery Serpent
3. HADES ALMIGHTY – Pyre Era, Black!
4. HADES ALMIGHTY – Funeral Storm
5. HADES ALMIGHTY – Bound

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Tomb Mold - Planetary Clairvoyance

tomb mold 2019

Darkthrone - Old Star

darktrone oldstar

Spiker - Heavy Metal Macht

Spiker  Heavy Metal Macht

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang