.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Jess And The Ancient Ones – Second Psychedelic Coming: The Aquarius Tapes

jess and ancient ones second psychedelic coming aquarius tapes 8346 2Label: Svart Records - Cargo

Spielzeit: 65:55 Min.

Genre: Psychedelic Occult Rock

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Soundcloud

VÖ-Datum: 04. Dezember 2015

 

Der Dezember bietet in diesem Jahr tatsächlich noch ein paar wahre Leckerbissen – ganz vorne mit dabei: das zweite Album von Jess And The Ancient Ones. Nachdem das Debütalbum des Bandablegers The Exploding Eyes Orchestra das bisherige Jahreshighlight im Genre war, prescht nun „Second Psychedelic Coming: The Aquarius Tapes“ ganz vehement vor, überholt besagtes „I“ noch mit Leichtigkeit und überrascht dabei mit einer warm lodernden Farbenpracht, welche nichts anderes als eines dieser oft zitierten Alben darstellt, die auch nach zigfachem Hören immer neues offenbaren sowie beständig wachsen und besser werden.

Das Album startet direkt von Null auf Hundert mit einem der großartigsten Samples, welche ich jemals vernommen habe. Diese grotesk übersteigerte Frauenstimme, diese absurd-genialen Worte, unterlegt von manischem Getrommel und Getakte, mündend in ein absolutes Highlight („Samhain“) – das macht Laune, das macht Spaß, das ist brillant. Und das Album endet ebenfalls großartig: das 22-minütige „Goodbye To Virgin Grounds Forever“ muss erst entdeckt, erkundet, mehrfach gekostet werden; wirkt anfangs womöglich zerfahren, überambitioniert und langweilig – aber das täuscht: gleich einer Fliege in tückischen Spinnweben verfängt man sich von Mal zu Mal mehr in diesem wahrhaft köstlichen Klangreigen.

Die Musik auf „Second Psychedelic Coming: The Aquarius Tapes“ wirkt zu Beginn der Auseinandersetzung phasenweise noch wie ein oberflächliches, klebriges Gedudel – wiederholte Durchläufe belegen allerdings nichts anderes als funkelnde Abwechslung, versteckte Großartigkeit, eine komplett schmackhafte und fulminant mundende Langzeitwirkung. Und in der Tat: offensichtliche, regelrecht mit dem Dampfhammer angerichtete Klebrigkeit – die mag man beispielsweise bei Ghost vorfinden; verschroben-psychedelische, regelrecht subversiv und nachhaltig zu Werke schreitende Faszination – dafür greife man im Genre definitiv zu Jess And The Ancient Ones (sowie für das noch laufende Kalenderjahr außerdem – in dieser Reihenfolge – zu The Exploding Eyes Orchestra und Lewis And The Strange Magics).

Die Band hat im Vergleich zu anderen Konkurrenten des Genres definitiv die richtigen Einflüsse: neben den bereits im The Exploding Eyes Orchestra-Review genannten Jefferson Airplane stecken in diesem verheißungsvollen Gebräu tatsächlich noch die großartigen 5th Dimension (zentrale Werke: „Up, Up And Away“ - 1967; „The Age Of Aquarius“ - 1969); man darf den Albumtitel also durchaus (auch) als Referenz verstehen. „Second Psychedelic Coming: The Aquarius Tapes“ klingt also wie ein verschollenes Meisterwerk aus der zweiten Hälfte der Sechziger und nicht wie die mancherorts zuschanden gerittenen, langweilig gewordenen Fixpunkte aus den frühen bis mittleren Siebzigern. Auch die Produktion ist perfekt und eine kongeniale Unterstützung für eben diese Musik: warm und lodernd wurden die mehr als verheißungsvollen Klänge für die Nachwelt festgehalten – besser wäre es kaum noch gegangen.

Sehr empfehlenswert.

Daniel Lofgren

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Samhain
2. The Flying Man
3. In Levitating Secret Dreams
4. The Equinox Death Trip
5. Wolves Inside My Head
6. Crossroad Lightning
7. The Lovers
8. Goetia Of Love
9. Goodbye To Virgin Grounds Forever

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Oltretomba: The Horror - Figure del torre

Oltretomba  The Horror   Figure del torre

Malum - Legion

Malumxxl Legion

Old Night - A fracture in the human soul

Old Night  A fracture in the human soul

Hate -Auric Gates Of Veles

Hate  Auric Gates Of Veles

Panzerfaust - The sun of perdition I: War, Horrid War

Panzerfaust  The sun of perdition I  War, Horrid War

Space Hamster - The Ascent To Nothingness

Space Hamster  The Ascent To Nothingness

K.F.R. - L'Enfer á sa sourge

k.f.r. xxl

K.F.R. - Demonologue

kfr xxldemono front

Firespawn - Abominate

firespawnxxl2019

BAT - Axestasy

BAT  Axestasy

Tanith - In Another Time

Tanith  In another time

Misþyrming - Algleymi

Misþyrming  Algleymi

Vargrav - Reign in supreme darkness

vargrav 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang