.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsAdvent Sorrow: As All Light Leaves Her

Cold Northern Vengeance: Maelstrom

cold nothern  bearbeitet 1Label: Moribund Records

Spielzeit: 43:43 Min.

Genre: Viking Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Das neue Album von "Cold Northern Vengeance" ist mal wieder ein gutes Beispiel dafür, niemals ein CD nur nach ihrem Cover zu beurteilen, den dieses ist wahrlich nicht gerade ein Augenschmeichler. Ich frage mich wirklich, wie man dieses kitschig/schlechte Bild wirklich für das beste aller Möglichkeiten ansehen konnte, da wurde man wohl zu sehr von der nackten Uschi abgelenkt.

Dafür ist das Logo der Amerikaner sehr formschön ausgefallen und außerdem zählt ja vor allem die Musik! Und die hat es in sich! Untermalt von einem mittelschnellen bis langsamen Black Metal werden uns episch/pathetische Viking Metal Melodien mit dem entsprechenden Gesang dargeboten, eine Mischung die selten geworden ist (was erinnern wir uns doch gerne noch an (zum Beispiel) das wundervolle "Dragons from the north" Album von Einherjer!) und oft auch nicht wirklich funktioniert, sondern in belanglosen Pagan-Scheiß abdriftet! Aber, Odin sei gedankt, nicht in diesem Falle!

Natürlich hört man auch den Amerikanern (die übrigens schon seit 2002 aktiv, mir bislang aber noch nicht aufs Radar geklettert sind) an, dass sie Bathorys "One rode to Asa Bay" rauf und runter gehört haben, aber ganz ehrlich - es gibt ja wohl kaum ein geileres Lied an dem man sich orientieren könnte! "Cold Northern Vengeance" schaffen es auf jeden Fall, die beiden von Bathory erschaffenen bzw. stark geprägten Genres auf eine ausgezeichnete Weise miteinander zu verbinden. Daraus entstehen fast eine ne Dreiviertelstunde majestätische Melodien, die von einer stets unterschwelligen Bosheit begleitet werden. Mir gefällt's richtig gut und empfehle die CD hiermit gerne weiter!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Pierced by the Tree 05:25
2. Seeker of Secrets 06:15
3. Eye of the Storm 09:02
4. Waxing and Waning 07:35
5. The Darkness of Once Was 06:33
6. Paradox 07:53

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Tomb Mold - Planetary Clairvoyance

tomb mold 2019

Darkthrone - Old Star

darktrone oldstar

Spiker - Heavy Metal Macht

Spiker  Heavy Metal Macht

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang