.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsTeloch: Thus Darkness Spake

Path: Via Cultus

Path001Label: Eigenproduktion

Spielzeit: 23:07 Min.

Genre: Epic/ Atmospheric Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Uiuiuiui! Englisch hat anscheinend ausgedient, hehe! Habe ich doch gerade erst die EP einer Band reviewt, auf welcher ausschließlich auf Japanisch gesungen wird, bedient man sich auf vorliegender EP namens 'Via Cultus' der lateinischen Sprache. Das erste Lebenszeichen des Duos Path aus dem äußerst beschaulichen Osnabrück, welches sich im Sommer letzten Jahres gründete, erscheint sehr ambitioniert und entpuppt sich als abwechslungsreicher und atmosphärischer Epic Black Metal, welcher am Ehesten noch an die österreichischen Summoning oder die italienischen Nazgul erinnert. Path legen sehr viel wert auf Vielschichtigkeit und verwenden viele der Atmosphäre zuträgliche Samples, dezente Keyboards, Tempowechsel und sogar gregorianische Gesänge. Inspirationsquellen für die Texte sind nicht Tolkien, Lovecraft oder Crowley, sondern Originalwerke aus der Zeit des ersten Kreuzzuges (Gesta Frankorum u. a.). Daher entschied man sich auch, nur lateinische Texte zu verwenden.
Geplant sind zwei weitere Veröffentlichungen mit dem Ziel, den gesamten Kreuzzug ab 1095 bis zum Aufbruch ins heilige Land Jerusalem abzudecken.
Aufgenommen wurde dieses Kleinod im bandeigenen Proberaum und weist einen überraschend guten Sound auf. Auch die Spielzeit von über 23 Minuten lässt aufhorchen. Alles in allem ein Muss für alle, die auf epischen Schwarzwurzelsound stehen.

Kai Ellermann

XXL WertungXL 1

Tracklist:

01. 1095 A.D.
02. Concilium
03. Dilectus Vulgi
04. Tranquillitas Ante Tempesto

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Daemoni - Black Tyrant

Daemoni  Black Tyrant

Illdisposed - Reveal Your Soul For The Dead

illdisposed2019

Frantic Aggressor - Land Mine Logic

Frantic Aggressor

Ysbryd + Nebelgrund + Helsang: Im Tode vereint (Split)

nebelgrund2

Bastard Grave - Diorama Of Human Suffering

bastardgravexxl2017

Knoest - Dag 

Knoest Cover

Damnation Defaced - The Devourer

damnation2019

Celestial Grave - Secular flesh

Celestial Grave  Secular flesh

Khaos - ...encircles us...

khaos encircles

Cro-Mags - Don't give in

Cro Mags  Don't give i

Hemisferio - Anacronía

memisferio

Black Crucifixion - Lightless Violent Chaos

Black Crucifixion  Lig

Carnal Tomb - Abhorrent Veneation

carnalxxltomb2019

Nekrofilth - Love me like a reptile

nekrofilth

Tempress - The Orb 

tempress

The Night Eternal - The Night Eternal

The Night Eternal  The Night Eternal 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang