.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Ektomorf: Aggressor

ektomorf 2015Label: AFM Records

Spielzeit: 46:49 Min.

Genre: Grooviger Neo-Thrash

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Auch auf ihrem mittlerweile 12. (!!!) Studioalbum beweisen die Kollegen von Ektomorf, dass sie definitiv die AC/DC des Neo-Thrash sind - keine Überraschungen, keinen Millimeter Abweichung vom altbewährten musikalischen Weg. Warum auch? Denn seien wir ehrlich, kaum eine andere Band dieses Genres wurde derart kritisiert und durch den Dreck gezogen wie die Ungarn ("Sepultura-Klon" war da oft noch das Harmloseste!). Und was hat die Band immer gemacht? Ihren Kritikern den Mittelfinger gezeigt und konsequent ihr Ding durchgezogen! Und wer ist immer noch da, nach 21 Jahren? Genau - Ektomorf!

Mir hat ihr Sound schon immer gefallen, obwohl ich eigentlich keim großer Fan dieser Neo-Thrash Geschichte bin, aber Ektomorf haben für mich einfach so das gewisse Etwas und da freue ich mich natürlich, wenn die Band auch weiterhin diesen musikalischen Weg beschreitet. "Aggressor" ist wieder einmal ein richtig schön heftiges Teil geworden, wunderbar aggressiv und wütend und trotzdem groovt es wie die Hölle! Zoli Farkas ist angepisst wie eh und je und schreit seinen Ärger mit aller Gewalt heraus! Sehr hübsch auch der Gastbeitrag von Kollege "Corpsegrinder", der den Song "Evil by nature" mit seinem unverwechselbaren Organ verfeinert.

Man kann Ektomorf mögen oder nicht, eins darf man der Band nicht absprechen, ihre Musik und ihr Sound ist grundehrlich aus dem Bauch hinaus und schert sich einen Scheißdreck um Trends, Meinungen und Anfeindungen! Mir gefällt "Aggressor" ganz ausgezeichnet, wir Fans bekommen genau die volle Breitseite, die wir uns von der Band wünschen und das ist verdammt gut so!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

01. Intro
02. I
03. Aggressor
04. Holocaust
05. Move On
06. Evil By Nature
(feat. George “Corpsegrinder” Fisher)
07. You Can’t Get More
08. Emotionless World
09. Eastside
10. Scars
11. Damned Nation
12. You Lost
13. You’re Not For Me
14. Memento

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Die Grüne Welle - Wirf dein Leben weg

gruene welle

Morast - Il Nostro Silenzio

Morast  Il nostro silenzio

Marras - Where Light Comes To Die

Marras  Where light comes to die

Tan Kozh - Lignages Oubliés

Tan Kozhneu

Fleshcrawl - Into The Catacombs Of Flesh

Fleshcrawl   Into

Cryptic Brood - Outcome Of Obnoxious Science

Crypric Brood  Outcome Of Obnoxious Science

Ragnarok - Non Debellica 

ragnarok2019

Apokalyptic Raids - The Pentagram

Apokalyptic Raids

Úlfarr - Hate & Terror - The rise of pure evil

ulfarr  Hate & Terror

Coffin Rot - A monument to the dead

Coffin Rot

Bölzer - Lese Majesty 

bolzer2019

Blaze of Perdition - Transmutation of sins

blaze of perdition sins

Sodom - Out of the frontline trench

sodom out...

Verheerer - Monolith

Verheerer Monolith

Goatfuck - Y

goatfuk20199

Olkoth - The immortal depths & Treasures of Necromancy

OLKOTH The Immortal Depths & Treasures of Necromancy

Cirith Ungol - I´m Alive

CirithUngol ImAlive 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang