.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Draconian: Sovran

draconian sovanLabel: Napalm Records

Spielzeit: 67:28 Min.

Genre: Death Doom / Gothic Metal

Info: Facebook

Album kaufen: sm-metal-shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Das sechste Draconian-Album – erstmals mit der neuen Sängerin Heike Langhans am Mikrofon. Ihre Stimme klingt deutlich nach Amy Lee von Evanescence, ihre an den musikalischen Mainstream von vor zehn Jahren erinnernden Gesangslinien irritieren anfangs immanent und bedürfen einer gewissen Eingewöhnungszeit, nach deren Ablauf man eine gewisse Faszination ob dieses zunächst merkwürdigen Gemischs (Stimme vs. Stilistik) aber nicht mehr von der Hand weisen kann – letzten Endes passt es gut zusammen.

Zu sagen, das komplette Album würde sich im selben Stimmungsgeflecht, gänzlich unvariabel und statisch dahinschleppen, wäre eine Lüge. Denn es gibt sie durchaus, diese schnelleren Passagen, das beherzte Anheben des Herz- und Trommelschlags. Tatsächlich aber fühlt sich dieses Album nichtsdestotrotz etwas eingeschränkt an. Deshalb ist es spürbar zu lange: zwei bis drei Songs weniger und alles wäre mehr oder weniger im Lot. So aber schwimmt man als Zuhörer gedanklich unfokussiert – gleich Däumelinchen auf ihrem Seerosenblatt – durch die majestätischen Wogen der abschließenden 15 bis 20 Minuten – ohne, das auch nur irgendeine Note schlecht oder misstönend wäre. Doch es ist wirklich schwierig, „Sovran“ von Anfang bis Ende konzentriert durchzuhören, mir persönlich ist das in mehreren Wochen kein einziges Mal gelungen – die Aufmerksamkeit sackt während des letzten Drittels regelmäßig deutlich ab.

Nettes Album, aber das war es dann leider auch. Demzufolge sollte man den Kauf als Genre-Liebhaber überhaupt erst nach dem Erwerb der aktuellen Werke von My Dying Bride, Majestic Downfall und Indesinence andenken.

Daniel Lofgren

XXL WertungM

Tracklist:

1. Heavy Lies the Crown 06:38
2. The Wretched Tide 06:09
3. Pale Tortured Blue 06:14
4. Stellar Tombs 06:02
5. No Lonelier Star 07:50
6. Dusk Mariner 07:59
7. Dishearten 06:36
8. Rivers Between Us 06:47
9. The Marriage of Attaris 08:53
10. With Love and Defiance 04:20

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Die Grüne Welle - Wirf dein Leben weg

gruene welle

Morast - Il Nostro Silenzio

Morast  Il nostro silenzio

Marras - Where Light Comes To Die

Marras  Where light comes to die

Tan Kozh - Lignages Oubliés

Tan Kozhneu

Fleshcrawl - Into The Catacombs Of Flesh

Fleshcrawl   Into

Cryptic Brood - Outcome Of Obnoxious Science

Crypric Brood  Outcome Of Obnoxious Science

Ragnarok - Non Debellica 

ragnarok2019

Apokalyptic Raids - The Pentagram

Apokalyptic Raids

Úlfarr - Hate & Terror - The rise of pure evil

ulfarr  Hate & Terror

Coffin Rot - A monument to the dead

Coffin Rot

Bölzer - Lese Majesty 

bolzer2019

Blaze of Perdition - Transmutation of sins

blaze of perdition sins

Sodom - Out of the frontline trench

sodom out...

Verheerer - Monolith

Verheerer Monolith

Goatfuck - Y

goatfuk20199

Olkoth - The immortal depths & Treasures of Necromancy

OLKOTH The Immortal Depths & Treasures of Necromancy

Cirith Ungol - I´m Alive

CirithUngol ImAlive 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang