.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsHatred: War of Words

Hatred: War of Words

HATRED War Of WordsLabel: MDD Records

Spielzeit: 71:19 Min.

Genre: Thrash Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Zunächst eine kurze Standortbestimmung, denn den Namen "Hatred" tragen so ungefähr 735 verschiedene Bands quer über den Globus verteilt. Bei der hier aufspielenden Kapelle handelt es sich um die aus Schweinfurt in Bayern, gegründet 1998 und mit "War of words" ihr viertes Album veröffentlichend.

Und das Teil hat mal ordentlich Schmackes! Hat man erst mal das einleitende Intro hinter sich gebracht, knallen die Kollegen uns einen heftigen Brocken aus Wut und Brutalität um die Ohren. Sicherlich das härteste Album der Bandgeschichte, was Hatred aber verdammt gut steht. Zwei Dinge sind es, die dieses Album so bemerkenswert machen: Zum einen der geile Gesang, denn Sänger "Bacchus" hat von "van Drunen"-artigem Gekreisch, über hohen "Ich hab mir was eingeklemmt"-Teutonen-Metal-Gesang und sogar klarem Gesang so einiges drauf - Respekt!

Der zweite Punkt ist, die Bayern haben überhaupt keine Probleme, auch über den Tellerrand zu schauen und ihren Thrash Metal mit allerlei genrefremden Elementen zu garnieren, allem voran mit Power Metal. Das funktioniert ganz ausgezeichnet und macht deshalb den ganz besonderen Reiz dieser CD aus. Ein erstklassiges Album, voller Energie und Spielfreude, was sich beides unmittelbar auf den Hörer auswirkt. Jeder Thrash-Fan sollte hier unbedingt reinhören!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Trackliste:

01. D.E.T.Y.S.
02. Fuck The Zombie
03. Watch The Genocide
04. Chaos
05. Virus
06. War Of Words
07. Enter The Halls
08. Storm
09. Rise Up
10. World Turns Black
11. Hope – Train Of Thought
Bonustracks:
12. Nature Of Humanity
13. No Control
14. This Is Hell

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Oltretomba: The Horror - Figure del torre

Oltretomba  The Horror   Figure del torre

Malum - Legion

Malumxxl Legion

Old Night - A fracture in the human soul

Old Night  A fracture in the human soul

Hate -Auric Gates Of Veles

Hate  Auric Gates Of Veles

Panzerfaust - The sun of perdition I: War, Horrid War

Panzerfaust  The sun of perdition I  War, Horrid War

Space Hamster - The Ascent To Nothingness

Space Hamster  The Ascent To Nothingness

K.F.R. - L'Enfer á sa sourge

k.f.r. xxl

K.F.R. - Demonologue

kfr xxldemono front

Firespawn - Abominate

firespawnxxl2019

BAT - Axestasy

BAT  Axestasy

Tanith - In Another Time

Tanith  In another time

Misþyrming - Algleymi

Misþyrming  Algleymi

Vargrav - Reign in supreme darkness

vargrav

Archaic Tomb + Cryptworm: Split

Archaic Tomb

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

Destroyer666 2019xxl

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang