.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteInterviewsArroganz im Interview

Subduer im Interview

Ein neues Genre scheint sich im Moment zu entwickeln, in dem War Metal und Noise zu einer ziemlich kranken und kaputten Mischung verschmelzen. Das deutsche Duo Subduer hat dafür kürzlich mit seiner Debüt-EP "Death Monolith" ein sehr geiles Beispiel angeliefert. Sänger und Gitarrist Az-Zabaniya war so freundlich, mir ein paar Fragen zu beantworten!

Subduer interview Kopiexxl

Seid gegrüßt, ein ziemlich krankes Teil habt Ihr da mit "Death Monolith" abgeliefert!

Man dankt.

Wie ist Euer musikalischer Background, kennt man Euch vielleicht von anderen Kapellen, oder soll das geheim bleiben?

Wir spielen beide in anderen Bands, wollen das allerdings lieber geheim halten. Alleine den „Personas“ wegen. Shemhamforash hat allerdings noch ein PE Projekt, das unter dem Namen Malignant Spears läuft.

Wie würdet Ihr Euren Stil selber bezeichnen?

Als „miltant noise war“

Gibt es ein inhaltliches Konzept bei "Death Monolith"?

Es gibt ein inhaltliches Konzept für „Subduer“ im allgemeinen. Anti-Religion, nicht im Sinne Satanismus, sondern im Sinne von „kämpfe für dich selbst, nicht für eine Theorie“

Habt Ihr Euch bewusst für eine so kurze Spielzeit entschieden, oder hattet Ihr einfach noch kein weiteres Material?

Einerseits hatten wir kein weiteres Material, andererseits wollten wir bewusst „nur“ eine EP rausbringen, sozusagen als eine Art „Machtdemonstration“

Subduer  Death MonolithxxlWie kann man sich das beim Komponieren, bzw. den Aufnahmen vorstellen, wie versetzt Ihr Euch in die nötige Stimmung, um solch kaputtes Zeug zu kreieren?

Stress. Viel Stress und Hass. Zum schreiben oder aufnehmen versetze ich mich nicht unbedingt in eine Stimmung, vielmehr lebe ich meine allgemeine Stimmung aus.

Ein ähnlicher "Krach" ist mir in letzter Zeit öfter untergekommen (z.B. Kapala, oder Tetragrammacide). Baut sich da eine neue kleine Szene auf, oder ist das reiner Zufall? Was ist Eure Meinung zu den erwähnten Bands?

Ich behaupte mal, dass die Mischung aus Noise und War Metal das, oder eins der neusten Genres ist, wobei War Metal ja selbst noch recht jung ist. So oder so, der Genremix funktioniert meiner Meinung nach sehr gut, und ich freue mich immer über neue Bands, die diesen Stil für sich entdecken

Gibt es noch weitere Bands, die einen ähnlichen Sound fahren, die Ihr empfehlen könnt?

Tetragrammacide und Kapala nanntest du ja bereits. Nyogthaeblisz und Intolitarian wären wohl noch nennenswert

Was sind Eure musikalischen Vorbilder? (Wobei mich vor allem Eure Einflüsse aus dem Noise-Bereich interessieren!)

Wir sind sehr von War Metal Bands wie Revenge und Teitanblood beeinflusst, allerdings auch von Noise Bands wie Grunt, Bizzare Uproar und Deathkey. Wir sind auch große Fans von Oldschool Death- und Black Metal Bands (Sadistik Exekution, Hellhammer etc.)

Eure Musik ist definitiv nur für eine sehr begrenzte Zielgruppe gedacht. Wie stellt Ihr Euch selber den typischen Subduer-Hörer vor?

Hm. Er schneidet wahrscheinlich die Ärmel von seinen Shirts ab.

"Death Monolith" gibt es als CD und Kassette. Gibt es bewusst keine Vinyl-Version, oder kommt da vielleicht noch was? (Fände ich dufte!)

Da kommt vielleicht noch was.

Sowohl im Rock Hard, als auch im Deaf Forever seid Ihr übel abgestraft worden. Wie geht man mit solchen Verrissen um, ist das ärgerlich, oder eher eine Art Ritterschlag, dass man vom Mainstream einfach nicht verstanden wird?

Das ist mir ehrlich gesagt fick egal. Wenn ich überall gute Reviews wollte, würde ich andere Musik machen. Ich würde es auch nicht als „Ritterschlag“ bezeichnen, da hat halt wer ne Meinung und die gibt er preis. Mir letzten Endes Wurst, ändern werde ich deswegen nix.

Wie kam der Kontakt mit Bernd und Dunkelheit zustande? Seid Ihr zufrieden mit der Zusammenarbeit?

Wir waren schon lange große Fans des Labels, als die EP dann fertig war, haben wir sie ihm zugeschickt, und er fand es gut. So einfach.

Hält man die CD in den Händen, merkt man, dass Euch auch die optische Erscheinungsweise nicht unwichtig ist. Hattet Ihr bei der Gestaltung der CD komplett freie Hand?

Ich mache alle Artworks, Logos, Layouts etc. Insofern können wir alles genau so umsetzten, wie wir es auch wollen. Bernd hat auch keine unserer Ideen „verboten“, in dem Sinne konnte ich mich da gut austoben.

Kann man schon irgendwie absehen, wie sich das Teil so verkauft? Welche Version läuft besser?

Die Tapes natürlich. Kein Sack kauft mehr CDs. Meiner Meinung nach zurecht.

Wie zufrieden seid Ihr insgesamt, sowohl mit der CD, als auch mit den Reaktionen darauf?

Wir sind sehr zufrieden wie die EP klingt, sowohl auch wie sie analog aussieht. Die Reaktionen waren größtenteils positiv, was uns natürlich freut, aber letztlich, wie oben schon gesagt, nichts daran ändern wird, was und wie wir Musik machen.

Was sind die nächsten Pläne für Subduer?

Als nächstes kommt ein Album. Es werden sich ein paar Dinge ändern. Hauptsächlich wird alles noch Chaotischer und Extremer.

Die letzten Worte sollen Euch gehören!

Ille victoriam fert, ille sine deum est!

Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen!

Christian Hemmer

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Verheerer - Monolith

Verheerer Monolith

Goatfuck - Y

goatfuk20199

Olkoth - The immortal depths & Treasures of Necromancy

OLKOTH The Immortal Depths & Treasures of Necromancy

Cirith Ungol - I´m Alive

CirithUngol ImAlive

Infecting the Swarm - Ruinous

Infecting the Swarm  Ruinous

Zeit - Drangsal 

Zeit  Drangsal

Paganizer - The Tower of the Morbid

paganizer2019

Unaussprechlichen Kulten - Teufelsbücher

Unaussprechlichen Kulten2019

The Great Old Ones - Cosmicism

the great old

Entrails - Rise of the Reaper

Entrails RiseOfTheReaper

1349 - The Infernal Pathway

1349  The infernal pathway

Grabunhold - Unter dem Banner der Toten

Grabunhold

Uga Uga - Uga Uga

Uga Uga  Uga Uga EP

Fvneral Fvkk - Carnal Confessions

Fvneral Fvkk  Carnal Confessions

Implore - Alienated Despair

Implore  Alienated Despair

Midnight - Rebirth by blasphemy (7")

Midnight  Rebirth by blasph

Kraja - Tagebuch eines Toten

Kraja  Tagebuch eines Toten

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang