.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteInterviewsFatal Embrace im Interview

Corpus Christii im Interview

Die portugiesische Black Metal Szene ist kleine, aber mit verdammt starken Bands bestückt, eine davon ist Corpus Christii. Der Alleinherrscher Nocturnus Horrendus hat nach einer längeren persönlichen Durststrecke mit „PaleMoon“ ein grandioses neues Album eingespielt. Was in der Zwischenzeit los war, welchen Stellenwert Metal in der portugiesischen Musiklandschaft hat und einiges mehr erzählt er in folgendem Interview:

corpus christii Pic by Pedro Roque

(Bildquelle: Pedro Roque)

Weiterlesen: Corpus Christii im Interview

Hagl im Interview

Endlich mal wieder großartiger und vor allem extrem eigenständiger Black Metal aus Norwegen. Das ist leider mittlerweile zu einer Seltenheit geworden! Umso mehr freut man sich über so geile neue Bands wie Hagl und umso mehr freuen wir uns, dass Bandkopf Malphas unsere Fragen so prompt und ausführlich beantwortet hat:

hagl

(Bildquelle: Band)

Weiterlesen: Hagl im Interview

Dead End im Interview

Wie Phönix aus der Asche hat sich die legendäre niederländische Gothic/Death Formation Dead End aus ihrem kalten Grab erhoben. Nicht nur, dass endlich alle ihre Songs auf einer großartigen CD zusammengefasst wurden, die Band spielt auch wieder live und will eine neue CD aufnehmen – Juchhe!!!. Bassist Alwin Roes plauderte mit mir über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Band…

deadend fb proffoto

(Bildquelle: Band)

Weiterlesen: Dead End im Interview

Humiliation im Interview

Death Metal aus Südostasien hat schon immer diese ganz besondere Note gehabt und die Kollegen von Humiliation aus Malayisa gehören seit ihrer Gründung 2009 zu den besten Bands der dortigen Szene. Auch ihr neues Album knallt ordentlich, Grund genug, mal ein paar Fragen nach Kuala Lumpur zu senden!

Humiliation

(Bildquelle: Band)

Weiterlesen: Humiliation im Interview

Thorybos im Interview

Warnung! Alle Leser mit einem Bildungsgrad unterhalb eines Magisters für Germanistik dürften beim folgenden Interview nur dieses verstehen: Affen, Kacke, Nutella und Brüste. Wer sich trotzdem auf die Antworten von Thorybos einlassen möchte, dem sei gesagt: Nur auf eigene Gefahr und legt Euch ein Wörterbuch griffbereit. Viel Spaß dann mit dem wahrscheinlich anspruchsvollsten Interview bei XXL-Rock!!

thorybos

(Bildquelle: Band)

Weiterlesen: Thorybos im Interview

Seite 10 von 14

Unterkategorien

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Pact - Enigmata

pact

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxl

Totalselfhatred - Solitude

Totalselfhatred  Solitude xxl

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

De Profundis - The blinding light of faith

De Profundis

Jyotisavedanga - Thermogravimetry Warp Continuum

Jyotisavedangaxxl

Gutter Instinct - Heirs of Sisyphus

gutter instinct coverxxl 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang