.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: Startseite

XXL-Rock Interviews:

Home

Kuolemanlaakso - Uljas Uusi Maailma

Label: Svart Records

Spielzeit: 47:00 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Meine Fresse, ist das ein tonnenschwerer Bastard, der uns hier aus finnischen Landen entgegenrollt!!! Unglaublich intensiv, bösartig und einfach nur massiv werden hier 8 Songs zelebriert die echt ihresgleichen suchen. Düsterster Black Doom, dass man meinen möchte man hätte eine Celtic Frost oder Triptykon Platte aufgelegt – geiler geht´s kaum. Von Song zu Song wird es immer intensiver.

Kollege Mikka Kotamäki (hinlänglich bekannt durch seine Mitwirkung bei Verivala, Swallow the Sun und Barren Earth) legt eine stimmliche Meisterleistung ab und das alles in seiner Muttersprache, die hier so gut passt, dass glatt singende Felsentrolle vor meinem inneren Auge erscheinen. Mit „Roihusydän“ gibt es auf Startplatz vier dann ein kurzes, rituelles Trommel-Zwischenspiel, um dann mit den beiden stärksten Songs des Albums, nämlich „Etsin“ und „Ikiuni“ noch mal sämtliche Register zu ziehen. Die Produktion von V. Santura (u.a. bei Triptykon + Dark Fortress tätig) ist ebenfalls perfekt auf die Musik zugeschnitten

Kuolemanlaakso haben es gar nicht nötig, irgendwelche Geschwindigkeitsrekorde zu brechen, gerade die langsamen, doomigen Parts gehören zu den intensivsten Momenten dieses Werkes. Ich bin unglaublich hingerissen und könnte noch stundenlang mit Superlativen um mich werfen, aber ich denke, dass ich meiner Begeisterung schon genug Kund getan habe. Kurz und knapp: Ein Meisterwerk, das nichts anderes als die absolute Höchstnote verdient hat!

Christian Hemmer



Tracklist:

1. Minä elän (”I live”)
2. Kuun lapset (”Children of the Moon”)
3. Nostos & Algos
4. Roihusydän (”Blaze Heart”)
5. Etsin (”Searching”)
6. Ikiuni (”The Eternal Sleep”)
7. Uljas uusi maailma (”Brave New World”)
8. Aurinko (”The Sun”)

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Demonbreed - Hunting Heretics

demonbreed 2018

Vardan & Triebtat - Split

vardan 2019

Slegest - Introvert

Slegest  Introvert

Deadborn - Dogma Anti God

deadbornxxl2018

Obliteration - Cenotaph Obscure

Obliteration  Cenotaph obscure

Empty - Vacio

 Empty  Vacio

Vardan - Dirty And Blood Nails From The Forest

Vardan  Dirty

Sulphur Aeon – The Scythe Of Cosmic Chaos

sulphurxxl aeon 2018

Hate Squad - Reborn From Ashes

HateSquadxxlReborn From Ashes

Binah - Phobiate

Binah  Phobiate

Wurm Flesh - Excoriation Evisceration

Wurm Flesh  Excoriation evisceration

Black Funeral - The Dust And Darkness

Black Funeral

Dawn of Winter - Pray For Doom

Dawn of winterxxl 2018

Artillery - The Face Of Fear

Artillery  The face of fear

Cattle Decapitation - Medium Rarities

Cattle Decapitation  Medium Rarities

Corpsefucking Art - Splatterphobia

Corpsefucking Art

All My Sins: Pra Sila - Vukov Totem

All My Sins  Pra Sila   Vukov Totem

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

the crown tourxxl

watain tour 2018 xxl

endseeker tour 2018xxl

ezzens tourxxl

behemoth tour 2019xxl

desertedxxl fear tour2019

Misery xxlIndextour

mantar tour 2019

Rotten Soundtour

DWEFxxl admat 2019

Zum Seitenanfang